IV gratuliert Andreas Prenner zur Wahl zum ÖPWZ-Präsidenten

Das Bildungsinstitut ÖPWZ hat neuen Präsidenten gewählt – Kleemann bleibt im Vorstand vertreten

Wien (OTS/PdI) - "Mit der Wahl von Mag. Andreas Prenner zum Präsidenten hat das ÖPWZ eine ausgezeichnete Entscheidung getroffen, da er gerade auch durch seine Funktion als Bereichsleiter Personal & Finanzen in der Industriellenvereinigung (IV) seine umfangreichen Erfahrungen und seine Expertise einbringen kann und wird. Wir gratulieren Andreas Prenner sehr herzlich zu seiner zusätzlichen Funktion", so die Industriellenvereinigung (IV).

Prenner folgt in der Funktion als ÖPWZ-Präsident Dr. Johannes Kleemann nach, der sich nach 20-jähriger Präsidentschaft zurückzieht. Kleemann verbleibt im Vorstand und wird seine langjährigen Erfahrungen dem ÖPWZ auch in Zukunft zur Verfügung stellen.

Andreas Prenner ist Leiter des Bereichs Personal und Finanzen der Industriellenvereinigung (IV). Er absolvierte das Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien, mit den Schwerpunkten betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Bankbetriebslehre, österreichisches und internationales Finanzrecht.

Das ÖPWZ bietet Unternehmen und Organisationen ein hoch qualitatives Angebot an Seminaren, Akademien, Lehrgängen und Tagungen. Als Partner der Wirtschaft begleitet das ÖPWZ Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter dabei, konkrete Antworten auf die Herausforderungen von heute und morgen zu entwickeln - um in den Zukunftsmärkten erfolgreich und wirksam zu sein. http://www.opwz.com

Portrait-Download:
http://www.iv-net.at/show_pic_db_detail.php?id=3869&lg=iv-all&suche=p
renner

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
+43 (1) 711 35-2306
info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001