Kettenpflicht auf mehreren Straßenabschnitten in Niederösterreich

Fahrbahnen sind in den höheren Lagen vereinzelt matschig bis schneebedeckt

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L sind heute, Donnerstag, in den höheren Lagen des Alpenvorlandes (ab circa 500 bis 700 Meter Seehöhe) und vereinzelt auch in den höheren Lagen des Waldviertels (ab circa 700 bis 800 Meter Seehöhe) salznass sowie matschig bis schneebedeckt. In den tiefen Lagen sind trockene bis nasse Fahrbahnen vorzufinden. Die erforderliche Räum- und Streueinsätze sind im Gange.

Kettenpflicht besteht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B20 Annaberg, B20 Josefsberg, B21 Ochsattel, B21 Gschaid, B21 Rohrerberg, B23 Lahnsattel, B71 Zellerain und auf der L134 zwischen Gutenstein und Schwarzau im Gebirge. Sperren gibt es auf der B5 zwischen Lichtenberg und Waidhofen/Thaya und auf der L6007 zwischen Petzenkirchen und Saring aufgrund von Baumbruch. Im Raum Gloggnitz und Gaming kommt es abschnittsweise zu leichten Schneeverwehungen.

Die Temperaturen beliefen sich heute in der Früh auf zwischen -2 Grad, gemessen in Lilienfeld, und +4 Grad, die aus Pöggstall gemeldet wurden. Die Neuschneemengen betragen im Waldviertel (Gföhl) bis zu zwei Zentimeter, im Mostviertel (Lilienfeld) bis zu 15 Zentimeter und im Industrieviertel (Gloggnitz) bis zu 25 Zentimeter. Im Weinviertel gibt es keinen Neuschnee.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262, e-mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichischen Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001