Modern, komfortabel, barrierefrei: Neue Busse auf der Strecke Wien - Baden

Wien (OTS) - Anfang April schicken die Wiener Lokalbahnen drei neue Busse auf die Strecke. Die modernen Fahrzeuge vom Modell Mercedes Citaro Ü sind künftig als "Casinobusse" der Linie 360 im frischen WLB-Design zwischen Wien und Baden unterwegs und bieten eine deutliche Steigerung bei Komfort und Barrierefreiheit.

LED-Beleuchtung, ergonomische Sitze und Absenk-Automatik

Ein geräumiger Einstiegsbereich, LED-Beleuchtung und frische Farben vermitteln ein luftiges Raumgefühl. Ergonomisch geformte Sitze, ausreichend Gepäckablagen, Leseleuchten und moderne Klimatisierung sorgen auch bei längeren Fahrten für optimalen Komfort.

"Selbstverständlich sind unsere neuen Busse Niederflurfahrzeuge mit einer besonders geringen Einstiegshöhe. Eine mechanische Rampe und die Absenkautomatik vereinfachen das Ein- und Aussteigen für unsere Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität", betont Paul Polasek, Werkstättenleiter der Wiener Lokalbahnen, einen weiteren deutlichen Vorteil.

Umweltfreundlichkeit ist wichtiges Anliegen

Die drei neuen Überlandbusse werden vorrangig auf der Strecke der Linie 360 zwischen Wien und Baden unterwegs sein. Gelegentlich kommen sie aber auch auf der Linie 361 (Industriezentrum NÖ Süd - Gainfarn) zum Einsatz.

"Der Casinobus ist besonders in den Nachtstunden ein beliebte Alternative zur Badner Bahn. Wir freuen uns, die Qualität für unsere Fahrgäste nun deutlich anheben zu können", so Thomas Duschek, technischer Vorstand und Vorstandssprecher der Wiener Lokalbahnen. "Ein wichtiges Kriterium für die Auswahl der neuen Fahrzeuge war auch die Umweltfreundlichkeit. Die Mercedes Citaro-Busse entsprechen den EURO-6-Abgasnormen und zeichnen sich durch besonders niedrigen Schadstoffausstoß aus. Sie sind zudem auch leiser als unsere alten Busse."

Die Wiener Lokalbahnen investieren 2015/2016 über 2,5 Millionen Euro in die Modernisierung der Busflotte. Bis zum Sommer sollen auch im Badner Stadtverkehr zwei neue Midi-Busse unterwegs sein.

Über die Wiener Lokalbahnen

Die Aktiengesellschaft der Wiener Lokalbahnen (WLB) ist ein Verkehrsanbieter mit hoher Kompetenz im Personen- und Güterverkehr. Die WLB befördert mit der Badner Bahn mehr als 33.000 Fahrgäste täglich und über ihre Tochtergesellschaft Wiener Lokalbahnen Cargo GmbH (WLC) rund 4.200 Güterzüge jährlich zwischen der Nordsee und dem Schwarzen Meer. Seit 2010 fährt die WLB als einer der wesentlichsten nationalen Anbieter auch Charter- und Sonderzüge in Österreich sowie grenzüberschreitend. Neben dem Bahngeschäft betreibt die WLB einen regionalen Buslinienverkehr im Großraum Baden sowie über die Tochtergesellschaft der Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste (WLV) einen Busgelegenheitsverkehr mit einer besonderen Spezialisierung auf Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Rückfragen & Kontakt:

Aktiengesellschaft der Wiener Lokalbahnen
Mag. Lisa Grohs
(01) 90444-53021
lisa.grohs@wlb.at
www.wlb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001