Eurovision Youth Contest: Online-Voting für Wiener Schulprojekte ab 1. April

Beste Projekte gewinnen Karten für Song Contest-Nachmittagsshow am 20. Mai

Wien (OTS) - Wiens Schulen waren in den letzten Wochen auf Einladung des ORF-Landesstudios Wien (Radio Wien, Wien heute und wien.orf.at) und der Stadt Wien aufgerufen, sich mit dem Song Contest und dem Motto "Building Bridges" auseinanderzusetzen: Über 1.000 SchülerInnen haben dabei viele kreative Projekte (Videos, Songs etc.) für den "Eurovision Youth Contest" in die Tat umgesetzt. Ihre Werke sind nun ab 1. April auf http://wien.orf.at/studio/stories/youthcontest zu bewundern, bis 15. April kann dort für die besten Projekte online abgestimmt werden.

Den bestbewerteten Projekten winken Karten für die Song Contest Nachmittagsshow am 20. Mai, die exklusiv für SchülerInnen aus ganz Österreich stattfindet. Die besten Projekte werden auch in einem Video auf der großen Song Contest-Bühne vor Beginn der Show präsentiert.

"Ich freue mich über die große Teilnahme aus Wien und bin beeindruckt, mit welchem großen Engagement und Ideenreichtum die SchülerInnen an diese Aufgabenstellung herangegangen sind", betont Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch.

Online-Voting - so geht‘s

Alle Wiener Projekte sind online unter
http://wien.orf.at/studio/stories/youthcontest zu finden, auf dieser
Seite kann auch direkt online abgestimmt werden. Das Online-Voting findet von 1. bis 15. April statt, danach werden die GewinnerInnen bekannt gegeben und verständigt.

Der "Eurovision Youth Contest" findet in Kooperation mit den Landesschulräten und den ÖBB in allen Bundesländern statt.

Alle Infos unter:
songcontest.orf.at
www.songcontest.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003