Familienbund-Clip für Staatspreis nominiert

„Das Eltern-Kind-Projekt“, der Familienbund-Video-Clip mit Erich Schleyer, ist für den Österreichischen Staatspreis 2015, Wirtschaftsfilm nominiert

Wien/St. Pölten (OTS) - Im November 2014 wurde er fertig gestellt und präsentiert: Der Video-Clip, den der Österreichische Familienbund zum Thema Elternbildung mit Schwerpunkt Vorlesen produzieren ließ. "Lesen, Vorlesen ist ein so wichtiges Kulturgut. In unserem Image-Film "Das Eltern-Kind-Projekt" wird dieser Mehrwert des Vorlesens pfiffig und witzig auf den Punkt gebracht. Die ausgezeichnete Journalistin, Autorin und Filmemacherin Marietheres van Veen hatte nicht nur die Idee zu diesem Film, sie zeichnet auch verantwortlich für die gesamte Gestaltung, die Regie sowie die Produktionsleitung. Produziert hat den Clip die Crew vom Image-Film-Werk unter der Federführung von Kameramann Matthias Bruckmüller. Der Schauspieler Prof. Erich Schleyer, der das besondere Talent hat, Kinder und Eltern gleichermaßen zu begeistern, bezaubert in dem Clip in einer Doppel-Rolle und nimmt Eltern bei der Hand, um ihnen mit einem Augenzwinkern zu zeigen, wie ihr persönliches "Eltern-Kind-Projekt" erfolgreich werden könnte", berichtet Familienbund-Präsident Vbgm. Mag. Bernhard Baier stolz.

"Das Eltern-Kind-Projekt" ist einer von sechs nominierten Filmen. Ziel dieses Staatspreises ist es, einen Impuls für den Sektor Wirtschaftsfilm und die österreichische Filmwirtschaft im Ganzen zu setzen, als auch die Bedeutung des österreichischen Wirtschaftsfilms zu unterstreichen und diesem stärkere mediale Präsenz zu verleihen.

Der Staatspreis Wirtschaftsfilm ist der wichtigste Wirtschaftsfilmpreis Österreichs. Ausgezeichnet werden die mediengerechte Gestaltung und kreative Verwendung medienspezifischer Möglichkeiten im Wirtschaftsfilm unter besonderer Berücksichtigung der durch den Einsatz erreichten Zielgruppenadäquanz
"Das Eltern-Kind-Projekt":
https://www.youtube.com/watch?v=xSBNfHOFG8Q

Verleihung des Staatspreises Wirtschaftsfilm
Mittwoch, 22. April 2015, Beginn: 18.30 Uhr
Festsaal 1 im Library & Learning Center
Campus der Wirtschaftsuniversität Wien
1020 Wien, Welthandelsplatz 1

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Familienbund
Marietheres van Veen
Pressesprecherin
++43 664/200 90 57
presse@familienbund.at
www.familienbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAM0001