Peter Haubner zu GISA: Entlastet Unternehmen und fördert Bürokratie-Abbau

GISA spart Zeit und Kosten, wichtige Maßnahme um Unternehmer zu entlasten

Wien (OTS) - "Mit dem neuen einheitlichen Gewerberegister GISA setzen wir einen wichtigen Schritt, um Bürokratie spürbar abzubauen und so unsere Unternehmer zu entlasten," so Wirtschaftsbund-Generalsekretär Peter Haubner anlässlich des heute eingeführten "Gewerbeinformationssystem Austria". "Das System bietet jedem die Möglichkeit elektronisch sein Gewerbe anzumelden, ohne dafür persönlich zur Gewerbebehörde gehen zu müssen. Zusätzlich werden Standortverlegungen und Betriebseröffnungen wesentlich erleichtert. Das spart Zeit und Aufwand und entlastet somit unsere Unternehmen", betont Haubner.

Neben dem zeitlichen Vorteil, hilft das bundesweit einheitliche System den Unternehmern Kosten zu sparen. "Durch GISA erreichen wir eine Entlastung von rund 30 Millionen Euro pro Jahr. Das ist wichtig, um unseren unternehmerischen Mittelstand zu stärken und so die heimische Wirtschaft zu fördern", so Haubner und weiter: "Der Wirtschaftsbund setzt sich auch in Zukunft für den weiteren Bürokratie-Abbau und somit Entlastung für unsere Unternehmen ein. Mit GISA haben wir eine wichtige Maßnahme getroffen, nun müssen weitere folgen. Indem wir unsere Unternehmer nachhaltig entlasten sichern wir Arbeitsplätze und Österreichs Wettbewerb auch in Zukunft".

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Anja Mayer
Pressesprecherin
Tel.: +43 (0)1 5054796-13,Mobil: +43 (0)664 88424203
a.mayer@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at www.facebook.com/WirtschaftsbundOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001