Wien - Favoriten: Tankwart mit Schusswaffe bedroht

Wien (OTS) - Heute kurz nach Mitternacht entbrannte in einem Tankstellenshop in der Laxenburgerstraße ein Streit zwischen dem Tankwart und einem Kunden. Nach einem kurzen Wortgefecht verließ der Kunde den Shop, kehrte jedoch wenig später mit einer Schusswaffe in der Hand zurück in die Tankstelle. Der Mann zielte mit der Waffe in Richtung Kopf des Tankstellenmitarbeiters, bedrohte und beschimpfte ihn mehrfach. Danach flüchtete er aus dem Shop, konnte jedoch von Polizisten unweit des Tatortes in der Landgutgasse angehalten und festgenommen werden. Die bei der Tat verwendete Waffe, eine Schreckschusspistole, wurde sichergestellt, der 35-jährige Beschuldigte befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas Keiblinger
Tel.: 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003