Wien - Innere Stadt: Touristen von Trickdieben bestohlen

Wien (OTS) - Gestern, gegen 15.30 Uhr, wurden zwei Touristen aus dem Iran in der Nähe des Stadtparkes von zwei Trickbetrügern bestohlen. Die bis dato unbekannten Täter gaben sich als Kriminalbeamte aus und erklärten den Opfern, Falschgeldkontrollen durchzuführen. Die Touristen übergaben den vermeintlichen Polizisten ihre Geldbörsen. Während der "Kontrolle" gelang es den Tätern, unbemerkt Bargeld zu stehlen und den Schein einer echten Polizeikontrolle aufrecht zu erhalten. Die Opfer bemerkten den Diebstahl erst Stunden später in einem Lokal. Nach den beiden Unbekannten wird gefahndet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas Keiblinger
Tel.: 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001