Betrunken und ohne Führerschein gegen die Einbahn: Unfall

Wien (OTS) - Mit 1,8 g/l Blutalkoholgehalt ("Promille") fuhr gestern gegen 22:45 Uhr ein 24-jähriger Autolenker in der Brüßlgasse (16.) gegen die Einbahn. Er wollte in Folge die Gablenzgasse in gerader Richtung überqueren und übersah hierbei einen herannahenden PKW. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der zweite PKW gegen einen Ampelmast geschleudert wurde (Lichtbild). Das Unfallopfer (27) blieb unverletzt, der Verursacher wurde leicht verletzt. Der 24-Jährige besitzt keine Lenkberechtigung für PKW und benutzte das Fahrzeug ohne Wissen der Zulassungsbesitzerin.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
Tel.: +43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006