FP-NÖ Obmann Rosenkranz: "Wahnsinn - IS-Terror erreicht meine Heimatstadt Krems!"

"Rasche Klärung der Hintergründe gefordert"

Wien (OTS) - Mit Entsetzen reagiert der FPÖ-NÖ Obmann und Kremser Bürger, NAbg. Dr. Walter Rosenkranz, auf die Berichte von Verhaftungen mutmaßlicher IS-Terroristen mitten in Krems. "Das sind offenbar die Spitzen des Eisbergs der verfehlten österreichischen Zuwanderungspolitik. Jedenfalls gehört die volle Unterstützung der Exekutive und den Justizbehörden in einer Zeit, wo Terroraufrufe von IS-Aktivisten sich auch auf Österreich beziehen! Immerhin - an der Adresse gehen täglich unzählige Menschen, viele Kinder, auch meine, vorbei. Das ist Wahnsinn! In einer solchen Zeit und Situation ist Schluss mit Sozialromantik. Ich will wissen, woher die Verdächtigen kommen, ob sie Österreicher sind oder warum sie offiziell in Österreich sind."

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006