Naderer: zur Sendung "Im Zentrum"- Legale Abgabenkürzung verursacht weit größeren Schaden!

Sankt Pölten (OTS) - Wenn ein Kleinstunternehmer nicht alle Umsätze angibt begeht er illegale Abgabenkürzung bei der jedoch das Geld im Land bleibt. Wenn ein internationales Unternehmen der Konzernmutter Millionenbeträge für Lizenzgebühren überweist ist dieser künstliche Aufwand auch Abgabenkürzung aber legal! Es erhebt sich bei aller moralischen Ablehnung gegenüber illegaler Abgabenkürzung die Frage, wo kann sich ein Finanzminister mehr holen und wodurch ist dem Staatshaushalt mehr gedient. Die Lobbyisten der Großen Systemanbieter lehnen sich zurück und lachen sich ins Fäustchen, denn egal ob Einzelhandel, Gastronomie oder andere Bereiche, jede Maßnahme die die Kleinen schwächt, stärkt die Position der Großen. Statt mehr Kontrolle brauchen wir vernünftige Pauschalierungslösungen für Unternehmen bis 250.000Euro Jahresumsatz. Nur so können wir die Stütze unseres Wohlfahrtsstaates, die Kleinunternehmer durch die Krise bringen. Die Rechnung der Regierung wird in die Hose gehen, aber nicht in die wo sie sich das große Geld erwartet!" LAbg. Walter Naderer, NÖ- Landtag

Rückfragen & Kontakt:

LAbg. Walter Naderer
Tel.: +43 664 88907530
walter.naderer@buergerlandtag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LTN0001