Wien - Favoriten: Polizeieinsatz in Schule

Wien (OTS) - Am 20.03.2015 kam es um 09.35 Uhr zu einem Polizeieinsatz in einer Schule in Wien Favoriten. Die Eltern sowie der Bruder eines 14-jährigen Mädchens, das derzeit von der Jugendwohlfahrt betreut wird, betraten während der Unterrichtszeit das Klassenzimmer und forderten die junge Schülerin auf, mit ihnen die Schule zu verlassen. Als sich das Mädchen weigerte, wurde sie von den Eltern gewaltsam aus dem Klassenzimmer gezerrt. Das geschockte Lehrpersonal verständigte unverzüglich den Polizeinotruf. Im Rahmen einer Sofortfahndung wurde das Opfer am Hauptwohnsitz der Eltern in Wien Favoriten aufgefunden und im Anschluss daran der Jugendfürsorge übergeben. Die Eltern und der Bruder der 14-Jährigen wurden vorläufig festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas Keiblinger
Tel.: 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0008