„Bürgeranwalt“ am 21. März: Hundebiss mit Folgen

Wien (OTS) - Peter Resetarits präsentiert in der in HD produzierten Sendung "Bürgeranwalt" am Samstag, dem 21. März 2015, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Fälle:

Hundebiss mit Folgen

Franz D. aus Molln in Oberösterreich wurde von einer spanischen Dogge namens "Tyson" in den Unterarm gebissen und schwer verletzt. Tyson sei schon öfter aggressiv gewesen, habe im vergangenen Jahr einen Hund totgebissen, erzählen die Leute im Ort. Was muss die Gemeinde tun, wenn Hunde auffällig oder gar aggressiv sind? Welche Schuld trägt die Behörde? Mit Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek diskutieren das Opfer der Hundeattacke und ein Vertreter des österreichischen Kynologenverbandes.

Streit um Stützmauern

In Reichraming in Oberösterreich hat man in den 1960er Jahren im steilen Siedlungsgebiet Karrenwege zu Straßen verbreitert und dafür Stützmauern errichtet. Zum Teil auf dem Grund der Straßenanrainer. Müssen diese jetzt die Sanierung der Stützmauern bezahlen?

Hauseinbruch - warum zahlt Versicherung nicht?

Bei einem Einbruch in ihr Haus wurde einer Niederösterreicherin nicht nur ihr gesamter Schmuck gestohlen, es entstand auch erheblicher Sachschaden. Gott sei Dank ist das Haus seit 50 Jahren gut versichert, dachte die Pädagogin. Doch bis heute wurde ihr von dem entstandenen Schaden nichts ersetzt. Warum verzögert die Versicherung die Zahlung?

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008