„Gegen Rassismus und für Zivilcourage“ – Die Themenwoche in „Guten Abend Wien“ auf W24.

Anlässlich des internationalen Welttages gegen Rassismus setzt sich das Programm auf W24 eine Woche mit dem Thema „Rassismus“ auseinander.

Wien (OTS) - Am Montag, den 23. März, startet W24 anlässlich des internationalen Welttages gegen Rassismus mit der W24-Themenwoche "Gegen Rassismus und für Zivilcourage". Neben den aktuellen Nachrichten und Themen des Tages wird sich "Guten Abend Wien" von 18:00 bis 21:00 Uhr fünf Tage lang, intensiv mit den Themen Rassismus, Zivilcourage und Menschenrechte beschäftigen.

Hochkarätige Gäste wie unter anderem Burgschauspieler Cornelius Obonya, Ursula Struppe - Leiterin der "MA 17 - Integration und Diversität", Jurist und Menschenrechtsexperte Manfred Nowak, Hikmet Kayahan - vom Bündnis für Menschenrechte & Zivilcourage - gegen Diskriminierung und Extremismus, Integrationsbotschafter Ali Rahimi und Safak Akcay - Integrationssprecherin der SPW, nehmen im Studio Platz, um über das Thema "Gegen Rassismus und für Zivilcourage" zu sprechen.

Reporterin Jenny Posch macht den Selbsttest und trägt einen Tag lang, begleitet von den W24-Kameras, Kopftuch und berichtet in "Guten Abend Wien-Nachrichten", wie es sich anfühlt, mit "Hijab" in Wien unterwegs zu sein.

Ein weiteres Highlight der Themenwoche ist die W24-Reportage "Sind Sie vom IS? - Rassismus und Zivilcourage in Wien" von "Guten Abend Wien" - Sendungsleiterin, Katharina Weinmann. Die Journalistin trifft eine junge Ägypterin und eine Halb-Nigerianerin, die beide über ihre Erfahrungen mit rassistischen Übergriffen sprechen.

Außerdem wirft Weinmann einen Blick hinter die Kulissen des von der Stadt Wien geförderten Vereins "ZARA"- Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit. Seit über 15 Jahren berät und unterstützt "ZARA" Opfer von Rassismus.

Ausstrahlungszeiten "Guten Abend Wien"
Montag bis Freitag von 18:00 bis 21:00 Uhr, auf W24 im Kabelnetz von UPC und online auf W24.at

Über W24 - Die Stadt fernsehen.

Unter dem Motto "Wööd-Fernsehen für eine Wööd-Stadt" präsentiert das Wiener Stadtfernsehen seinen ZuschauerInnen die großen und kleinen Geschichten Wiens. Verbindendes Element für alle Programme und Sendungen auf W24 ist der "Mehrwert für Wien". Was sind die großen Themen, die die Menschen bewegen? W24 setzt sich wie kein anderer Sender intensiv mit aktuellen Themen der Stadt und ihrer BewohnerInnen auseinander. Durch seine starke Nachrichtenkompetenz und spannende Formate bietet das Wiener Stadtfernsehen noch mehr Information, Service und Unterhaltung. W24 arbeitet mit seinen rund 40 MitarbeiterInnen an Formaten, die speziell auf die urbanen Bedürfnisse der WienerInnen ausgerichtet sind. W24 läuft exklusiv im Kabelnetz von UPC sowie online und als mobiler Live-Stream über W24.at und die Samsung Smart TV-App. W24 befindet sich im Eigentum der WH Medien GmbH (ehemals Kabel-TV-Wien GmbH). Die WH Medien GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Wien Holding. Das Unternehmen steht im Zentrum des Geschäftsfelds Medien der Wien Holding und kümmert sich um die strategische Weiterentwicklung dieses Standbeines des Konzerns.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Daria Auspitz
W24 Produktion GmbH
Missindorfstraße 21/Stiege 7/DG, 1140 Wien
T: +43 1 367 83 70-440
E: daria.auspitz@w24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHM0001