MA21: AnrainerInnen sowie künftige Bewohnerinnen und Bewohner des Donaufelds gestalten ihren Stadtteil

Wien (OTS) - Das Donaufeld zählt zu den wichtigsten Stadtentwicklungsgebieten Wiens. Eingebettet zwischen den Stadtteilzentren Floridsdorf und Kagran entsteht in den kommenden Jahren auf 60 Hektar ein kompakter, nutzungsgemischter Stadtteil mit vielfältigen Grün- und Freiraumqualitäten. Die AnrainerInnen sowie künftigen BewohnerInnen werden bereits jetzt - am Beginn der Planungen - in die Entwicklung des neuen Stadtteils eingebunden. Im Rahmen der BürgerInnenbeteiligung findet deshalb am 21. März die 2. Impuslveranstaltung statt.

Diesmal dreht sich alles um das Thema Bauen und Wohnen im neuen Stadtteil. Gemeinsam mit allen Interessierten wird erarbeitet und diskutiert, welche unterschiedlichen Wohnformen es geben soll, wie leistbares Wohnen realisiert werden kann und welche Nutzungen ein neuer Stadtteil braucht. Das künftige Donaufeld soll bei seiner Entwicklung von den Erfahrungen in anderen Stadtentwicklungsgebieten Wiens lernen und profitieren. Bei der Impulsveranstaltung zum Thema "Wohnen im neuen Stadtteil Donaufeld" besteht die Möglichkeit, sich mit BewohnerInnen aus anderen neuen Stadtteilen Wiens, wie der Seestadt Aspern, dem Nordbahnhof oder der Oase 22 auszutauschen und Anregungen für die Entwicklung des Donaufelds zu formulieren. Künftige BewohnerInnen des Donaufelds erhalten somit schon jetzt die Möglichkeit, ihr späteres Lebensumfeld mitzugestalten.

Impulsveranstaltung "Wohnen im neuen Stadtteil Donaufeld": Samstag, 21. März, zwischen 13 und 17 Uhr, am Begegnungsort Donaufeld, Ecke Dückegasse / An der Schanze, 1210 Wien.

Weitere Informationen und Termine zum Stadtentwicklungsgebiet Donaufeld unter www.unserdonaufeld.at

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Sengelin
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Magistratsabteilung 21 - Stadtteilplanung und Flächennutzung
Telefon: 01 4000 88012
E-Mail: wolfgang.sengelin@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006