AVISO PK: VKI testet Apfelsaft: Qualität, Herkunft und Geschmack

Wien (OTS/VKI) - Pro Kopf konsumiert jeder Österreicher rund sieben Liter Apfelsaft pro Jahr. Im Supermarkt kann aus einem großen Spektrum zwischen klar und naturtrüb, zwischen Direktsaft und Konzentrat gewählt werden. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat nun 20 Apfelsäfte umfassend geprüft und zeigt in einer Pressekonferenz am Donnerstag, den 26.03., wie es um die Qualität der Produkte bestellt ist.

Untersucht wurde die Zusammensetzung, die Herkunft, das Vorhandensein von Schwermetallen, Pflanzenschutzmitteln oder Schimmelpilzgiften und welche Säfte im direkten Geschmacksvergleich punkten.

Ihre Gesprächspartner:

  • Franz Floss: Bereichsleiter Untersuchung und Geschäftsführer, VKI
  • Birgit Beck: Ernährungswissenschafterin, VKI

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen!

VKI-Pressekonferenz: Ergebnisse Apfelsaft-Test

Datum: 26.3.2015, um 09:30 Uhr

Ort:
VKI Sitzungssaal, 1. Stock rechts
Linke Wienzeile 18, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation
Mag. Andrea Morawetz
Öffentlichkeitsarbeit
01/588 77 - 256
amorawetz@vki.at
www.konsument.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001