FP-Waldhäusl: Machtgierige Schwarze verweigern im Landtag demokratische Abstimmung!

Freiheitlicher Antrag veranlasste ÖVP NÖ zu einer unglaublichen Entgleisung

St. Pölten (OTS) - "Es ist ein unfassbarer Skandal, wie die ÖVP Niederösterreich die Demokratie mit Füssen tritt", ärgert sich FPÖ-Klubobmann Gottfried Waldhäusl in der heutigen Landtagssitzung. "Die machtgierigen Schwarzen schämen sich nicht, den FPÖ-Antrag zur Ablehnung der Registrierkassenpflicht nicht abstimmen zu lassen. Weil er angeblich nicht zur Tagesordnung passt!"

"Offenbar kennt der Kadavergehorsam gegenüber den ÖVP-Bundesbrüdern keine Grenzen. Mit ihren fadenscheinigen Argumenten, warum ein Wirteantrag nicht zum Thema Wirtschafts- und Tourismusfonds passen soll, haben sich die Schwarzen selbst disqualifiziert", so Waldhäusl. "Denn eine namentliche Abstimmung, wie von uns gefordert, hätte gezeigt, wer tatsächlich hinter den Niederösterreichern steht. Mich erinnert das heutige Verhalten der ÖVP an hinterhältige und feige Hyänen! Die Freiheitlichen lassen sich aber nicht unterkriegen, gegenüber dieser Partei herrscht nun echte Eiszeit!"

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Pressereferat
Tel.: T:02742/9005 13708,M:0664/825 76 94
presse-noe@fpoe.at
www.fpoe-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0002