Internationale Anti-Terror-Konferenz am 20. März 2015 in Wien

Mit BM Mikl-Leitner, BM Kurz, EU-Kommissar Avramopoulos, Ministern von Westbalkanstaaten und weiteren Ministern

Wien (OTS) - Nach den Anschlägen in Paris hat die Bedrohung durch terroristische Aktivitäten europaweit zugenommen. Der Westbalkan stellt dabei sowohl eine wichtige Transitroute als auch einen Rekrutierungsraum für "Foreign Terrorist Fighters" dar. Nur durch einen Schulterschluss und die Verständigung der Innen- und Außenminister aller betroffenen Staaten in Mittel- und Südosteuropa auf ein umfassendes Konzept gegen Extremismus und Terrorismus kann dieser Entwicklung nachhaltig entgegengewirkt werden. Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner und Außenminister Sebastian Kurz laden daher zu der internationalen Konferenz "Tackling Jihadism Together" nach Wien.

Von Seite der Europäischen Union werden der EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft Dimitris Avramopoulos, der EU Anti-Terror-Koordinator Gilles de Kerchove, der Direktor der EU-Grundrechteagentur Morten Kjaerum und der stellvertretende Europol-Direktor Oldrich Martinu an der Konferenz in Wien teilnehmen. Die teilnehmenden Minister sind der OSZE-Vorsitzende und serbischer Außenminister Ivica Dacic, der albanische Innenminister Saimir Tahiri, der albanische Außenminister Ditmir Bushati, der amtierende Sicherheitsminister von Bosnien-Herzegowina Mladen Cavar, der Außenminister von Bosnien-Herzegowina Zlatko Lagumdzija, der italienische Außenminister Paolo Gentiloni, der kosovarische Innenminister Skender Hyseni, der kosovarische Außenminister Hashim Thaci, der kroatische Innenminister Ranko Ostojic, der stellvertretende kroatische Außenminister Josko Klisovic, die mazedonische Innenministerin Gordana Jankuloska, der mazedonische Außenminister Nikola Poposki, der montenegrinische Innenminister Rasko Konjevic, der montenegrinische Staatssekretär Vladimir Radulovic, der serbische Innenminister Nebojsa Stefanovic und die slowenischen Staatssekretäre Bostjan Sefic und Bogdan Benko. Programm

Zeit: Freitag, 20. März 2015

Ort: Innenministerium
1014 Wien, Minoritenplatz 9

Die Vertreterinnen und -vertreter der Medien sind zu folgenden medienöffentlichen Terminen eingeladen:

- 9:00 Uhr Ankunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer(receiving line)im Innenministerium mit Begrüßung durch Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner und Außen- minister Sebastian Kurz
(Eingang Herrengasse 7)mit Film- und Fotomöglichkeit
ACHTUNG: Aufgrund erhöhter Sicherheitsvorkehrungen wird ein rechtzeitiges Eintreffen empfohlen

- 9:30 Uhr Eröffnung der Konferenz mit Film- und Fotomöglichkeit ACHTUNG: die anschließenden Arbeitsgespräche sind NICHT medienöffentlich

- 10:30 Uhr Pressekonferenz (BMI, Eingang Minoritenplatz 9)

- Ab 11:15 Uhr Fortsetzung der Konferenz (nicht
(medienöffentlich)

Um Anmeldung unter pressestelle@bmi.gv.at bis Donnerstag, 19. März 2015, 12 Uhr, wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Mag. Andreas Wallner, Pressesprecher der Bundesministerin
Tel.: +43-(0)1-53126-2027
andreas.wallner@bmi.gv.at

BMEIA
Presseabteilung
Tel.: +43(0)501150-3320, F:+43(0)501159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001