Fulminante Blues Klänge aus Wien

Casinos Austria music line präsentiert Hermann Posch und Christian Sandera in Brüssel

Brüssel, Wien (OTS) - Hermann Posch ist ein Fixstern unter den heimischen Blues-Größen, hat er doch seit Anfang dieses Jahrhunderts unauslöschliche Spuren in der Szene hinterlassen, als Komponist und Sänger ebenso wie mit seinem melancholisch volltönenden Gitarrensound. Gemeinsam mit einem der unbestritten besten Blues-Harmonikaspieler des Landes, Christian Sandera, vertrat Posch Österreich bei der European Blues Challenge in Brüssel. Grund genug für Casinos Austria, das Duo Hermann Posch & Christian Sandera am Vorabend des Wettbewerbs gemeinsam mit der Vertretung der Stadt Wien zu einem Konzert ins Wien-Haus in der europäischen Hauptstadt zu bitten.

Der Auftritt markierte zugleich eine Premiere: Erstmals konnte sich ein österreichischer Künstler im Rahmen der Casinos Austria music line international präsentieren. Die Casinos Austria music line wurde von Casinos-Austria-Vorstand Dietmar Hoscher initiiert, um in erster Linie österreichische Musik abseits des Mainstreams zu fördern, vor allem solche Projekte, die ohne gezieltes Sponsoring nicht zustande kommen würden. So konnte Hermann Posch kürzlich das künstlerisch viel beachtete Album "Cold River Blues" mit Unterstützung durch die Casinos Austria music line einspielen.

Zum Konzept dieses Sponsorings gehört es aber auch, den Künstlerinnen und Künstlern Auftritts- und Verbreitungsmöglichkeiten zu eröffnen. "Erfolgreich ist eine Förderung dann, wenn sie nicht beim fertigen Tonträger Halt macht", umreißt Casinos-Vorstand Hoscher das Ziel der music line, "letztlich muss die Musik beim Publikum ankommen. Auftritte, auch auf internationalem Parkett, sind dazu ein wichtiger Schritt."

Den bewährten Rahmen für die viel bejubelte Performance bildete das Wien-Haus, die Repräsentanz der Stadt Wien in der EU-Zentrale. Rund 100 Gäste, darunter Botschafter Dr. Karl Schramek und Heinz Zourek, Generaldirektor für Steuern und Zollunion in der Europäischen Kommission, waren gekommen. "Wir holen immer wieder gerne Kunstschaffende aus Wien in Brüssel vor den Vorhang", sagte Michaela Kauer, Chefin des Wien-Hauses. "Kultur verbindet die Menschen, und ich freue mich, dass dies bereits das dritte Jahr in Folge in Zusammenarbeit mit Casinos Austria möglich wird."

Die Musiker haben den langen, lautstarken Applaus sichtlich genossen. Hermann Posch: "Internationale Auftritte sind immer etwas Besonderes. Casinos Austria gebührt mein Dank, vor allem auch dafür, dass dieses Sponsoring die Produktion von Cold River Blues überhaupt erst möglich gemacht hat."

Fotos zum Download finden Sie unter:
http://www.casinos.at/content/content.aspx?muid=b1cc4a8c-9863-4f07-bced-3d640798848a&puid=7a375dc9-fd7f-4b0d-91ef-660523185883

Rückfragen & Kontakt:

Prof. KR Mag. Dietmar Hoscher
Vorstandsdirektor der Casinos Austria AG
Board Member der European Casino Association
Tel.: +43/1/53440-133
E-Mail: dietmar.hoscher@casinos.at
Homepage: www.casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001