Gesuchter Tatverdächtiger nach Mord festgenommen

Wien (OTS) - Jener Mann, der wegen Mordverdachts nach einer Messerstecherei in Wien-Liesing gerichtlich gesucht wurde, konnte heute festgenommen werden. Zu den Festnahmeumständen: Eine Autobahn-Kamera der ASFINAG fing heute gegen 08:00 Uhr einen Fußgänger ein, welcher sich in unmittelbarer Nähe der A2 im Bereich einer Betriebsumkehre aufhielt. Zwei Traffic-Manager der ASFINAG begaben sich daraufhin unverzüglich dorthin, um den Mann aus dem Gefahrenbereich zu entfernen. Während der Abholung wurde auch die Polizei Vösendorf verständigt, der Mann wurde den Polizisten in Folge übergeben. Im Zuge der Erhebungen und aufgrund einer vorangegangenen öffentlichen Lichtbild-Fahndung seitens der Wiener Polizei wurde der Fußgänger als jener gesuchte Tatverdächtige identifiziert. Der Mann wurde sofort festgenommen und den Ermittlern des Landeskriminalamtes Wien übergeben. Bei ihm wurde ein Messer sichergestellt. Er wird zur Stunde einvernommen, nähere Hintergründe sind derzeit nicht bekannt.

Hintergrund: Der 17-Jährige steht im Verdacht, am 10.03.2015 nach einer verbalen Auseinandersetzung mehrmals auf einen 31-jährigen Mann mit einem Messer eingestochen zu haben. Das Opfer erlag noch am Tatort seinen schweren Verletzungen, der Tatverdächtige flüchtete.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
Tel.: +43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004