Team Kärnten/Köfer/Theuermann: "Schließung des Hubschrauberstützpunktes Klagenfurt steht bevor!"

Bundesminister Klug wird aufgefordert sämtliche Schließungspläne aufzuheben

Klagenfurt/Wien (OTS) - Vor einer offensichtlich unmittelbar bevorstehenden Schließung des Bundesheer-Hubschrauberstützpunktes in Klagenfurt warnen Kärntens Landesrat Gerhard Köfer und LAbg. Isabella Theuermann: "Aktuelle Informationen aus Wien machen deutlich, dass der Betrieb noch in diesem Monat eingestellt werden soll." Für Köfer ist die Schließung des hervorragend arbeitenden Hubschrauberstützpunktes, der südlichste in Österreich, "durch kein fachliches und sachliches Argument zu erklären. Die Erhaltungskosten belaufen sich auf rund 36.000 Euro pro Jahr, damit hätte Kärnten ein massives Sicherheitsinstrument zu Verfügung." Theuermann weist zudem abermals auf die erhebliche Bedeutung des Standortes besonders bei Katastrophenfällen (Schneechaos, Hochwasser, Waldbrände, etc.) hin. "Der Stützpunkt in Klagenfurt wird auch bei Auslandsflügen auf den Balkan als Betankungsmöglichkeit und zur Zollabfertigung herangezogen und ist damit eine Drehscheibe für die internationalen Einsätze des Bundesheeres, was auch die Wichtigkeit der Einrichtung unterstreicht", erklärt Theuermann weiter.

Köfer und Theuermann fordern Bundesminister Klug unisono auf, sämtliche Schließungspläne aufzuheben und den Erhalt des Stützpunktes sicherzustellen. Theuermann macht auch auf eine entsprechende Landtags-Petition der TS-IG vom Oktober des Vorjahres aufmerksam:
"Diese Petition hat den Fortbestand des Stützpunktes zum Inhalt und wurde im zuständigen, von der SPÖ geführten, Ausschuss bis heute nicht ein einziges Mal behandelt." Dieses Verhalten belegt für Theuermann, das "nicht vorhandene Interesse der Kärntner Sozialdemokratie an dieser strategisch wichtigen Sicherheitseinrichtung".

Rückfragen & Kontakt:

Thomas-Martin Fian
Tel.: +43 650 8650564
thomas.fian@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTS0001