Von Kopf bis Fuß - Strahlend schöne Haut im Frühjahr (AUDIO)

Münster (OTS) - Anmoderationsvorschlag:

Die Temperaturen steigen und machen so richtig Lust auf Frühling. Endlich können die dicken Wollpullis und Daunenjacken in den Schrank verbannt und luftigere Sachen angezogen werden. Doch in denen fällt auch sofort auf, dass der Winter seine Spuren hinterlassen hat: Die Haut ist trocken und schuppig und hat einen käsigen Teint und auch die Füße haben schon mal besser ausgesehen. Es wird also Zeit für eine Beauty-Frühjahrskur. Was da dazugehört, weiß mein Kollege Oliver Heinze.

Sprecher: Trockene Heizungsluft drinnen und kalte Temperaturen draußen: Dieses hin und her macht unserer Haut in der kalten Jahreszeit ganz schön zu schaffen. Und das sieht man ihr dann auch deutlich an, sagt die Diplom Ernährungswissenschaftlerin und Kosmetikerin Sonja Klothen.

O-Ton 1 (Sonja Klothen, 0:10 Min.): "Die Haut ist dann sehr rau, rissig, porös, Schadstoffe können schneller eindringen. Und die Haut ist weniger durchblutet und dadurch wirkt das Hautbild natürlich sehr leicht auch fahl und blass."

Sprecher: Es wird also höchste Zeit der Haut etwas Gutes zu tun, indem wir sie mit einem intensiven Beautyprogramm pflegen und mal wieder so richtig verwöhnen.

O-Ton 2 (Sonja Klothen, 0:24 Min.): "Generell aktiviert die basische Körperpflege auf natürliche Art und Weise die Hautfunktionen, und die Haut kann sich wieder richtig schön regenerieren und das Hautbild wird auch verbessert. Basische Körperpflege können wir in Form von basischen Körperpeelings anwenden, von Vollbädern, von Fußbädern oder auch generell durch schöne, sanfte Pflegeprodukte. Das Ganze macht die Haut richtig schön weich und ist sowohl für den Mann als auch für die Frau geeignet."

Sprecher: Übrigens ist es auch wichtig, dass wir ein bisschen darauf achten, was wir essen. Denn:

O-Ton 3 (Sonja Klothen, 0:15 Min.): "Durch eine gesunde Ernährung wird der Organismus mit wertvollen Mineralstoffen, Vitaminen, Omega 3-Fettsäuren, Aminosäuren und Ballaststoffen versorgt. Diese wiederum dienen als Baustein für den Körper und sorgen für ein gesundes, straffes Gewebe und natürlich auch für ein makelloses Hautbild."

Sprecher: Auf den Speiseplan gehören deshalb viel...

O-Ton 4 (Sonja Klothen, 0:15 Min.): "Gemüse, Salate, Kräuter, Nüsse, Samen, Obst und auch mal glutenfreie Pflanzen. Darüber hinaus ist natürlich auch das Trinken ganz wichtig. Trinken Sie genug stilles Wasser und ungesüßte Kräutertees zur Abwechslung. Und dann gibt es eine super Frühlingshaut!"

Abmoderationsvorschlag:

Wenn Ihre Haut jetzt im Frühling auch dringend eine kleine Auffrischungskur braucht: Alle Tipps und Tricks sowie einen ausführlichen Ratgeber finden Sie auf www.p-jentschura.de

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Rückfragen & Kontakt:

Guyves Sarkhosh
Mail:gsarkhosh@p-jentschura.de
Tel.:02536/3310-124

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001