Versuchter Raub in Drogeriegeschäft in Wien-Ottakring

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung

Wien (OTS) - Am 23.12.2014 um 14.44 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann ein Drogeriegeschäft in der Neulerchenfelder Straße. Der vermeintliche Kunde begab sich zur Kassa und reichte der Verkäuferin ein Haarshampoo. Als die Frau nach der Ware griff, zog der Mann plötzlich einen Pfefferspray und forderte Bargeld. Die geschockte Angestellte schlug sofort Alarm, woraufhin der Tatverdächtige ohne Beute aus dem Geschäft lief. Bei dem Überfall wurde keine Person verletzt.
Zwecks Ausforschung des bislang noch unbekannten Tatverdächtigen ersucht sie Wiener Polizei über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien um Veröffentlichung des Bildes.
Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle West unter der Telefonnummer 01/ 31310 DW 25800 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
Tel.: +43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002