21. Bezirk: Startschuss für Umbau der Brünner Straße

Umbau der Brünner Straße zwischen Katsushikastraße und Shuttleworthstraße

Wien (OTS) - Seit heute, Montag, 16. März 2015, wird von der MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau die Brünner Straße zwischen Katsushikastraße und Shuttleworthstraße im 21. Bezirk erneuert und umgestaltet. Dabei werden Fahrbahn und Haltestellen erneuert sowie mehr Grün und ein neuer Radweg geschaffen. Damit wird das jetzt im Bau befindliche Krankenhaus Nord, das künftig eine wichtige Rolle in der Gesundheitsversorgung Wiens spielen wird, sowohl für die BenutzerInnen öffentlicher Verkehrsmittel als auch für den Individualverkehr besser erreichbar.

Anlässlich des Baubeginns besuchten Wiens Baustellenkoordinator, Peter Lenz, und Floridsdorfs Bezirksvorsteher, Georg Papai, die Baustelle und zeigten sich ob der koordinierten Bauführung zuversichtlich, dass die Verkehrsmaßnahmen nur im unbedingt notwendigen Ausmaß gesetzt werden.

"Mit dem Neubau des Krankenhauses Nord und der Neuausrichtung der Achse Brünner Straße in diesem Bereich wird ein weiterer wichtiger Impuls zur Attraktivierung Floridsdorfs gesetzt. Mehr Grün wird das Grätzl beleben, aber auch für die VerkehrsteilnehmerInnen wird es deutliche Verbesserungen geben, etwa durch die Errichtung neuer Radwege und Haltestellenbereiche sowie mit der Generalüberholung der Straßenoberfläche", zeigte sich Floridsdorfs Bezirksvorsteher Georg Papai über den Beginn des Umbaus der Brünner Straße erfreut.

"Der Umbau der Brünner Straße ist mit den anderen Baumaßnahmen im Umkreis der Baustelle bestens koordiniert und abgestimmt. Die Maßnahmen für den Verkehr können durch eine koordinierte Bauführung auf ein Mindestmaß reduziert werden", so Peter Lenz, Baustellenkoordinator der Stadt Wien. "Die besonders verkehrsrelevanten Bauarbeiten, etwa Arbeiten in Kreuzungsbereichen, werden im verkehrsarmen Sommer durchgeführt", ergänzte Lenz.

Details

Mit dem Umbau wird eine wichtige Grundlage zur Aufwertung der Brünner Straße und damit auch für das gesamte Zielgebiet gesetzt. Neben einem Umbau der Straße wird auch die Station der ÖBB umgebaut und modernisiert. Die Haltestellen der Wiener Linien werden verlängert. Damit wird dieser Bereich gesamtheitlich aufgewertet.

Verkehrsmaßnahmen

Die heurigen Straßenbauarbeiten finden zwischen 16. März und Ende Dezember in mehreren Bauphasen statt. Ausgenommen ist der Nahbereich der neuen Schnellbahnstation sowie Teile der Fahrtrichtung stadteinwärts. Die Hauptbauleistungen erfolgen im Sommer 2015. Die restlichen Arbeiten können in Abhängigkeit von der Fertigstellung der Schnellbahnstation Brünner Straße sowie von den Zu- bzw. Abfahrtsmöglichkeiten zum Krankenhaus Nord 2016 durchgeführt werden. Auf Baudauer wird pro Fahrtrichtung zumindest ein Fahrstreifen aufrechterhalten. Bedingt durch den Baufortschritt finden sämtliche VerkehrsteilnehmerInnen mehrmalig geänderte Verkehrssituationen vor.

Örtlichkeit der Baustelle: 21., Brünner Straße von Katsushikastraße bis Shuttleworthstraße

  • Baubeginn: 16. März 2015
  • Geplantes Bauende: 15. November 2016

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@wien.gv.at

Baustellenmanagement der Stadt Wien
Dipl.-Ing. Peter Lenz
Telefon: 01 4000-82687
E-Mail: peter.lenz@wien.gv.at
www.baustellen.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016