Malte v. Trotha verlässt die Styria Media Group AG

Graz (OTS) - Malte v. Trotha, Vorstand und CFO der Styria Media Group AG, wird nach dreieinhalb Jahren das Unternehmen zum 30. Juni 2015 auf eigenen Wunsch aus privaten Gründen verlassen. Er wird bis dahin eine reibungslose Übergabe sicherstellen und mit dem Ausscheiden alle Ämter niederlegen.

"Die Zeit bei der Styria war für mich sehr spannend und ich danke allen, die mich im Unternehmen in dieser Zeit begleitet haben", bedankt sich v. Trotha. "In einem schwierigen wirtschaftlichen und sich strukturell wandelnden Umfeld durfte ich an der Neuausrichtung des Konzerns mitwirken und auch wichtige Projekte, wie zum Beispiel den Neubau der Firmenzentrale in Graz und die Neuausrichtung des Technologiebereichs, realisieren bzw. initiieren. Dem Konzern und allen seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wünsche ich für die Zukunft viel Erfolg und bitte um Verständnis, dass ich aus privaten Gründen das Unternehmen nun verlasse."

Dr. Friedrich Santner, Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens, bedankt sich für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit:
"Wir danken Herrn v. Trotha für seinen Einsatz, sein eingebrachtes Knowhow und seinen wichtigen Beitrag und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft".

Rückfragen & Kontakt:

Doris Kogler
E-Mail: doris.kogler@styria.com
Tel: +43 (0) 664 8144 703
www.styria.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SME0001