Uni-Beauftragter Van der Bellen präsentiert "Campus City Vienna"

Imagebroschüre und E-Paper über Universitätsstandort Wien

Wien (OTS) - "An den vielen Hochschulen und Forschungsinstituten Wiens findet immer öfter echte Spitzenforschung statt. Außerdem lässt es sich hier auch sehr gut leben", beschreibt Alexander Van der Bellen, Beauftragter der Stadt Wien für Universitäten und Forschung, die Botschaft der Imagebroschüre "Campus City Vienna". "Wien hat eben mehr zu bieten als Mozart und das Erbe der Habsburger."

"Mit dieser Publikation wollen wir international mobilen Studierenden in aller Welt Lust darauf machen, für ihr Master- oder Doktoratsstudium nach Wien zu kommen. Wir wollen vor allem auch Studierende in Asien und den USA ansprechen. Und zwar ohne jeden Bierernst", wie Van der Bellen betont.

Die vom Falter-Verlag gestaltete, englischsprachige Broschüre gibt sich bewusst selbstironisch und frisch. Sie widmet sich den Vorzügen Wiens als Ort für ein Studium und richtet sich an ein internationales Publikum. Neben der gedruckten Version steht "Campus City Vienna" auch als E-Paper zur Verfügung.

Die Broschüre beinhaltet konkrete Hinweise darauf, wo weiterführende Informationen zu den Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und außeruniversitären Forschungsinstituten zu finden sind. Die Hochschulen übernehmen auch die Verteilung der Broschüre auf internationalen Konferenzen, Messen und Kongressen im In- und Ausland.

Die Broschüre kann über das Büro des Universitätsbeauftragten bestellt werden. Außerdem steht sie auf der Website des Universitätsbeauftragten, www.universitaetsbeauftragter-wien.at, zum Download bereit. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro des Beauftragten der Stadt Wien
für Universitäten und Forschung
Tel.: +43-(0)664-8317530
www.universitaetsbeauftragter-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008