NEOS: Erstmals pinke Wurzeln in Vorarlberger Gemeinden

Bundesgeschäftsführer Feri Thierry: „Vier Gemeinden,100 % Erfolg!“

Dornbirn (OTS) - NEOS Bundesgeschäftsführer Feri Thierry freut sich über den nächsten Erfolg auf Gemeindeebene. "Dort wo NEOS antritt, schlagen wir auch Wurzeln. Wir sind auf Anhieb in allen vier Gemeinden, wo NEOS angetreten ist - Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Hörbranz - in die Gemeindevertretung eingezogen. Wahlziel erreicht, 100% Erfolg. In Vorarlberg haben wir einen weiteren Schritt in Richtung Erneuerung Österreichs gemacht", freut sich Thierry.

NEOS ist in 4 von 96 Vorarlberger Gemeinden angetreten. Damit konnten rund 30 % der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger NEOS wählen. Nach dem erfolgreichen Einzug in den Landtag konnte NEOS in vier großen Gemeinden mit insgesamt sechs Mandatar_innen den Einzug in die Gemeindevertretung schaffen. Besonders erfreulich sei, dass u.a. durch das erfolgreiche Antreten von NEOS in Dornbirn erstmals nach 70 Jahren die Absolute Mehrheit der ÖVP gebrochen werden konnte.

"NEOS kommt an und bringt Bewegung. Der Wahlerfolg ist auch eine Bestätigung, dass NEOS in Vorarlberg einen fixen Platz hat. Nach Niederösterreich und Kärnten konnten wir beim erstmaligen Antreten bei Gemeinderatswahlen nun auch in Vorarlberg punkten. 2015 haben wir noch viel vor, der positive Trend im Superwahljahr 2015 setzt sich fort. Ich freu mich auf die nächsten Etappen", schließt Thierry.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS - Das Neue Österreich
Lukas Schrattenthaler
Leitung Medienarbeit
+436644606072
presse@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0001