Eurovision Song Contest: Finales Volunteers-Casting in Wien

Wien (OTS) - "Building Bridges": Wer ist als Volunteer beim "Eurovision Song Contest" in Wien mit dabei? Diese Frage wird heute, am Samstag, dem 14., und morgen am Sonntag, dem 15. März 2015, beim finalen "Volunteers"-Casting zum ESC15 im Austria Trend Hotel Park Royal Palace Vienna in Wien beantwortet. Mehr als 1.500 Menschen im Alter von 18 bis 75 Jahren aus allen neun österreichischen Bundesländern und 41 Nationen hatten sich im Vorfeld als freiwillige Helferinnen und Helfer beim größten TV-Unterhaltungsevent der Welt beworben. 800 von ihnen werden im Mai als Volunteers beim 60. "Eurovision Song Contest" mittendrin und live dabei sein.

1.000 beim finalen Casting - 800 beim ESC15 als Volunteers mit dabei

Bereits Anfang Februar ging das ORF-Volunteers-Team auf Tour durch ganz Österreich, wo es 1.300 Bewerberinnen und Bewerber persönlich kennenlernte. 800 von ihnen wurden zum finalen Casting nach Wien eingeladen, zu dem auch noch zusätzlich 200 Bewerberinnen und Bewerber aus ganz Europa extra anreisen. Im persönlichen Gespräch, bei dem unter anderem die Sprachkenntnisse thematisiert werden, wird für 800 der 1.000 Anwärter nach individueller Absprache das jeweilige Teilnahmefeld festgelegt. Dabei werden auch die sogenannten Delegation Hosts bestimmt, die den 40 internationalen Delegationen zur Seite stehen und sie während ihres gesamten Aufenthalts in Wien mit allen relevanten Informationen versorgen. Ein erstes Treffen dieser Volunteers mit den Delegationsleitern steht bereits am Sonntag, dem 15. März, im Rahmen des "Head of Delegation"-Meetings auf dem Programm.

Die Teilnahmemöglichkeiten für Volunteers sind vielseitig: im Pressezentrum, am Info Desk, bei der Akkreditierung, in der Zuschauer- oder Produktionsbetreuung, als Springer, Delegation Host oder Teamleader sind Volunteers gefragt. Das Eurovision Volunteers Program basiert in allen Ländern auf Freiwilligkeit. Volunteers sind während ihrer Einsatzzeit unfallversichert und erhalten Verpflegung sowie ein "Eurovision Song Contest"-Outfit - und sind live und hautnah als "Brückenbauer" mit dabei beim "Eurovision Song Contest" 2015.

Volunteers nehmen beim "Eurovision Song Contest" eine wichtige Rolle ein: Diese motivierten, verlässlichen, umweltbewussten, enthusiastischen, freundlichen und toleranten Menschen sind ein Aushängeschild für den gesamten Event und eben für Österreich. Sie prägen wesentlich das Österreich-Bild, das Besucher/innen aus aller Welt mitnehmen. "Building Bridges" ist der vom ORF ausgewählte Claim für den 60. "Eurovision Song Contest" - und die Volunteers sind die "Brückenbauer" zwischen Menschen, Nationen, Sprachen und Kulturen und tragen wesentlich dazu bei, dass der ESC ein Fest der Musik, der Völkerverständigung und Toleranz wird.

Bewerbungen, beim ESC als freiwilliger Helfer mit dabei zu sein, kamen aus allen neun österreichischen Bundesländern sowie aus zahlreichen weiteren Ländern - darunter Großbritannien, Spanien, Nepal, Kroatien, Italien, Lettland, Litauen, den Niederlanden, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, der Schweiz, Ungarn, Zypern und Weißrussland, Albanien, Armenien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Finnland, Schweden, Norwegen und den USA. Die Sprachvielfalt unter den Bewerberinnen und Bewerbern ist beeindruckend: Neben Deutsch und Englisch werden 50 weitere Sprachen sowie Gebärdensprache abgedeckt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003