Darabos - „Breite Zustimmung von SPÖ-Gremien zu Steuerreform-Konzept“

„Steuerreform-Einigung ist historische Entscheidung“ - Fünf-Milliarden-Entlastungs-Paket „gut und herzeigbar“ – Gemeinsamer Beschluss zeigt gute Arbeit der Regierung Faymann

Wien (OTS/SK) - Von den SPÖ-Gremien hat es heute, Freitag, "breite Zustimmung zum Steuerreform-Konzept" gegeben. Darüber informierte SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos in einem kurzen Pressestatement nach dem SPÖ-Parteivorstand. Die erzielte Steuerreform-Einigung sei "eine historische Entscheidung, weil das die größte Steuerreform in der Zweiten Republik ist", sagte Darabos, der von einem "guten und herzeigbaren Fünf-Milliarden-Entlastungs-Paket vor allem für die Klein- und MittelverdienerInnen" sprach. ****

Die SPÖ habe sich in sehr vielen Punkten durchgesetzt, erinnerte Darabos an die kolportierten "Bedenken der ÖVP gegen Maßnahmen, die die SPÖ wollte, wie etwa die Steuerbetrugsbekämpfung oder die Registrierkassen". Wichtige SPÖ-Forderungen wie die Schenkungs- und Erbschaftssteuer "sind nicht von der Agenda und bleiben auf dem Tisch", bekräftigte der SPÖ-Bundesgeschäftsführer. Das Entlastungspaket zeige die gute Arbeit der Regierung Faymann, betonte Darabos. (Schluss) mb/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0006