„Bürgeranwalt“ am 14. März: Nicht gestreut – Wer zahlt Schadenersatz?

Wien (OTS) - Klaus Unterberger präsentiert in der in HD produzierten Sendung "Bürgeranwalt" am Samstag, dem 14. März 2015, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Fälle:

Patienten zweiter Klasse?

Patienten mit besonderen Bedürfnissen, die unter Autismus, Spastik, fehlendem Schluckreflex oder Angststörungen leiden, werden bei Zahnschmerzen krass benachteiligt. Sie können nur unter Narkose behandelt werden - und diese kostet rund 700 Euro. Gehen sie in eine Zahnklinik, zahlt zwar die Gebietskrankenkasse, doch sie müssen lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Werden sie hingegen rasch in einer Zahnarztpraxis behandelt, müssen sie die Kosten selbst tragen. Mit Volksanwalt Dr. Günther Kräuter und der Wiener Patientenanwältin Dr. Sigrid Pilz diskutieren die Zahnärztin Dr. Franziska Beer und die Leiterin des Wiener Krankenanstaltenverbundes, Dr. Susanne Drapalik.

Nicht gestreut - Wer zahlt Schadenersatz?

Der Postbus-Chauffeur Thomas K. war im vergangenen Winter auf einer Eisfläche am Firmengelände ausgerutscht und verletzte sich schwer. Ein komplizierter Wadenbeinbruch und aufwendige Therapien hatten einen mehrmonatigen Krankenstand zur Folge. Er hat Schmerzensgeld und Verdienstentgang eingeklagt, da seiner Meinung nach jene Firma, die mit dem Winterdienst betraut war, ihrer Räum- und Streuverpflichtung nicht nachgekommen sei.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013