Auszeichnung für die MA 48: Compliance Management System

MA 48 erhält 1. Zertifikat österreichweit

Wien (OTS) - Wieder eine erfreuliche Auszeichnung für die MA 48: Als erstes Unternehmen österreichweit erhielt die MA 48 diese wichtige Zertifizierung zur Rechtskonformität nach dem internationalen Compliance Standard ISO 19600.

Das Compliance Management System umfasst in der MA 48 die Bereiche Abfallrecht, Arbeitssicherheit, Kraftfahrrecht, Rechtsmanagement ("legal compliance"), den Winterdienst, das Integrierte Management System, das Personalwesen und die Vergaben.

Die Einhaltung relevanter Rechtsvorschriften (wie Gesetze, Verordnungen, Bescheide) und sämtliche innerbetriebliche Vorschriften (z. B. Vorschriften bezüglich Sicherheit, Gesundheit und Umwelt (SGU`s), Prozesse, Erlässe) und verbindliche Vorgehensweisen sind somit auch nachweislich sichergestellt. Rechtliche Risiken können durch die Rechtssicherheit erheblich minimiert werden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich darauf verlassen, dass sie keinen unnötigen Risiken und Belastungen bei ihrer jeweiligen Tätigkeit ausgesetzt sind.

Andreas Kuba, MA 48 - Leiter Personal und Organisation, ist als "Compliance-Officer" für die Erstellung rechtskonformer Regelsysteme in der Abteilung verantwortlich. Er sorgt dafür, dass diese Regeln intern kommuniziert und auf allen Ebenen eingehalten werden.

Am 12.3.2015 wurde von Dr. Barbara Neiger und Mag. (FH) Veronika Lang vom "Austrian Standards Institute" das Zertifikat an Abteilungsleiter Josef Thon offiziell übergeben.

"Zur Einhaltung aller Rechtsvorschriften sind wir nicht nur vor den Gesetzgebern verpflichtet sondern wir sind es auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Wienerinnen und Wienern und der Umwelt schuldig. Ebenso ist es wichtig, dass die Leistungen unter Einhaltung der relevanten Rechtsvorschriften, aber auch nach den innerbetrieblichen Vorgaben, erbracht werden", so MA 48-Abteilungsleiter Josef Thon.

Jährlich externe Audits überprüfen die Rechtskonformität

Auf die Erfüllung von gesetzlichen und regulativen Vorgaben wurde natürlich auch bisher geachtet - ab nun wird jährlich durch ein externes Überwachungsaudit die Umsetzung in den jeweiligen Aufgabengebieten geprüft um damit die Einhaltung dauerhaft zu gewährleisten.

Das Zertifikat bestätigt, dass die Zertifikatsinhaberin (MA 48) ein wirksames Compliance Management System implementiert hat, das die Empfehlungen der Internationalen Norm ISO 19600:2014 zur Gänze umsetzt und den Anforderungen der ONR 192050:2013 entspricht und ist drei Jahre gültig. Ein weiterer Nachweis dafür, dass die MA 48 sehr gut organisiert ist und alles Mögliche unternimmt, um auch weiterhin Rechtskonformität zu gewährleisten.

Zu den bestehenden Zertifikaten kann die MA 48 durch die Compliance Zertifizierung nun auch dieses Managementtool nutzen, um aufzuzeigen, dass keine Lücken im Nachweis der Einhaltung von Vorschriften bestehen bzw. etwaige Mängel aufdecken und rechtzeitig verhindern.

Die Zertifizierung bestätigt die anerkannte Transparenz im Unternehmen sowie die gelebte hohe Qualität des gesamten Managementsystems. Für die MA 48 bedeutet dieses Zertifikat einen wesentlichen Beitrag zur Komplettierung des Integrierten Management Systems.

Aktives Programm zur Gewährleistung von Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit und zur Reduktion von Risken und Beschwerden

Neben der neuesten Zertifizierung setzt die MA 48 bereits folgende Qualitätsstandards seit Langem um:

o Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO 9001:2008: Beste Qualität für die Wiener BürgerInnen
o Umweltmanagementsystem nach EN ISO 14001:2004 und EMAS:
nachhaltiger Umweltschutz und Einhaltung der Umweltvorschriften
o Arbeitssicherheitsmanagementsystem nach OHSAS 18001:2007: Maximale Sicherheit für die 48er-MitarbeiterInnen
o Risikomanagement nach ONR 49001:2008: Erkennen, Beurteilen und Minimieren von Risken
o Beschwerdemanagement nach EN ISO 10002:2004: Stetige Weiterentwicklung und Erhöhung der KundInnenzufriedenheit durch das konsequente Eingehen auf Wünsche und Anregungen der Wiener Bevölkerung
o Entsorgungsfachbetrieb - EFB: Umweltgerechte Sammlung und Entsorgung der Abfälle
o Ausgezeichnete Stadtreinigung von der deutschen Prüfstelle "DEKRA":
Sicherstellung der Sauberkeit von Wiens öffentlichen Flächen
o Österreichisches Kompostgütesiegel: Einhaltung strenger Qualitätskriterien
o Österreichisches Umweltzeichen: Umweltschonende Inhaltstoffe für die torffreie Erde "Guter Grund"

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Birgit Pölzler
Öffentlichkeitsarbeit
MA 48 – Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark
Telefon: 01 58817-48227
E-Mail: birgit.poelzler@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015