Das Kunstmuseum als Laufsteg der Extravaganz

Mit bahnbrechenden Modeentwürfen und kühnen Formexperimenten der bildenden Kunst zieht seit gestern Abend die Ausstellung LOVE & LOSS im LENTOS in ihren Bann.

Linz (OTS) - 160 Kunstwerke von über 50 Kreativen feiern Schönheit und Abgründiges, poetische Momente und schwarzen Humor. Eine noch nie da gewesene Ausstellung präsentiert ModedesignerInnen gemeinsam mit bildenden KünstlerInnen, High und Street Fashion, Fotografien, Videos, Skulpturen und Installationen.

LENTOS Direktorin Stella Rollig betonte mit Stolz und Freude, dass ein Großteil der Werke zum ersten Mal in Österreich zu sehen ist, darunter Exponate von Alexander McQueen, Rei Kawakubo/Comme de Garçons und Martin Margiela, die in den 1980er-Jahren die Modewelt revolutionierten.
Kuratorin Ursula Guttmann führte thematisch in die spannende Schau ein, bevor sie der Vizebürgermeister und Kulturreferent der Stadt Linz, Bernhard Baier, schließlich offiziell für eröffnet erklärte. Dank wurde der Raiffeisenlandesbank OÖ und dem philanthropischen Verein Phileas gezollt, die die Ausstellungen großzügig unterstützten.

Zahlreiche DesignerInnen und KünstlerInnen, darunter Célio Braga, Delaine Le Bas, Cooper & Gorfer, Kobakant, franzthomaspeter, Ivonne Thein, Q Hisashi Shibata waren zur Eröffnung der Ausstellung angereist, die nun bis 7. Juni im großen Saal des LENTOS besichtigt werden kann.

Ebenfalls eröffnet wurde die Einzelausstellung Neubeginn von Latifa Echakhch, ebenfalls eine Österreichpremiere. Der Shootingstar aus der Schweiz (Prix Marcel Duchamp 2013, Zurich Art Prize 2015), zeigt im LENTOS Arbeiten, die unter anderem auf die Terroranschläge in Paris Bezug nehmen. Ihre eigene Geschichte - als Französin mit marokkanischen Wurzeln, die in der Schweiz lebt - ist oft Ausgangspunkt für ihre künstlerischen Themen, die uns alle betreffen. Die Schau ist bis 31. Mai 2015 zu sehen.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/6425

Rückfragen & Kontakt:

Nina Kirsch, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0043 732 7070 3603 nina.kirsch@lentos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKL0001