aws und EIF: 290 Millionen Euro für österreichische Klein- und Mittelbetriebe

Wien (OTS) - Der Europäische Investitionsfonds (EIF) und die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) haben europaweit die erste Rückgarantie unter den EU-Programmen COSME sowie InnovFin unterzeichnet. "Die von der Europäischen Union finanzierten Programme unterstützen auch kleine und mittelständische Unternehmen in Österreich", betont Vizekanzler Mitterlehner. Die aws ist hiermit in der Lage, mittels aws Garantien zusätzliche Finanzierungsmittel zur Verfügung zu stellen. Die Kosten für Garantien können so um rund ein Drittel reduziert werden.

Das Programm COSME (Competitiveness of Enterprises and Small and Medium-sized Enterprises), ermöglicht es der Förderbank aws in den kommenden zwei Jahren ihr Garantievolumen für KMU auf 170 Millionen Euro zu erhöhen. Ergänzend richtet sich InnovFin (EU Finance for Innovators) im Rahmen des Horizon-2020-Programms an besonders innovative und forschungsorientierte KMU sowie kleine mittelständische Unternehmen und ermöglicht diesen, leichteren und schnelleren Zugang zu Kapital zu günstigeren Konditionen. Mit der neuen InnovFin Vereinbarung kann die aws in den kommenden zwei Jahren ein Garantievolumen von 120 Millionen Euro zur Verfügung stellen. "Ich freue mich sehr über die Unterzeichnung der COSME und InnovFin Rückgarantievereinbarungen mit der aws in Österreich. Mit diesem langjährigen Partner ist sichergestellt, dass die neuen COSME and InnovFin Programme den KMU zugute kommen und dazu beitragen, Innovation und Wirtschaftswachstum in Österreich zu stimulieren", betont Marjut Santoni, EIF Deputy Chief Executive, bei der Unterzeichnung der Verträge.

Mitterlehner: 1.600 heimische KMU profitieren

"In einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld ist es ein Gebot der Stunde, die Innovationsfähigkeit von Unternehmen zu fördern und den Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten zu erhöhen. Mit den zwei neuen Vereinbarungen kann die aws ihre Angebote und Konditionen weiter verbessern. Davon werden rund 1.600 Klein- und Mittelbetriebe profitieren, in Summe steigen dadurch Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft", sagt Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner zu den aktuellen Vereinbarungen mit dem Europäischen Investitionsfonds, wodurch ein aws- Garantievolumen von insgesamt 290 Millionen Euro ermöglicht wird.

"Der Zugang zu Finanzierungsangeboten ist eine der größten Hürden für KMU. Mein Ziel ist es, die durch COSME vorhandenen Finanzierungsmöglichkeit effizient zu nützen, um unternehmerische Initiative von KMU zu fördern", so Elzbieta Bienkowska, EU-Kommissarin für den Binnenmarkt, Industrie und Unternehmertum.

"Diese ersten Vertragsunterzeichnungen von InnovFin und COSME in Österreich zeigen das starke Kommitment der EU, KMU in ihrer Entwicklung von der Frühphase bis zu späteren Wachstumsphasen zu unterstützen. Das kommt sowohl Österreich als auch ganz Europa zugute", betont Carlos Moedas, EU-Kommissar für Forschung, Wissenschaft und Innovation.

"Durch die Kombination mit europäischen Mitteln können wir unsere Instrumente noch attraktiver gestalten, COSME und InnovFin sind Paradebeispiele dafür: Von den Rückgarantien der zwei EU-Programme profitieren alle Garantieprogramme der aws. Wir können höhere Garantievolumen zu niedrigeren Konditionen anbieten", zeigt sich auch Bernhard Sagmeister, Geschäftsführer der aws, erfreut.

Über den Europäischen Investitionsfonds

Die Kernaufgabe des Europäischen Investitionsfonds (EIF) ist es, die europäischen Mikro-, Klein- und Mittelbetrieb (KMU) beim Zugang zu Finanzierungen zu unterstützen. Der EIF entwickelt und implementiert für diese Zielgruppe Venture- und Wachstumskapital sowie Garantie-und Mikrofinanzinstrumente. Damit fördert der EIF die Ziele der Europäischen Union im Hinblick auf Innovation, Forschung und Entwicklung, Unternehmertum, Wachstum und Beschäftigung. Kumulativ wurden bis Ende 2014 EUR 8,8 Milliarden (netto) Investitionen in private Equityfonds in über 500 Fonds getätigt. Der EIF ist damit einer der größten Aktoren im europäischen Markt, insbesondere im High-Tech und Early Stage Bereich. Das Garantievolumen erreichte zum Ende 2014 mehr als EUR 5,6 Milliarden in mehr als 350 Transaktionen, womit der EIF zu den führenden KMU Garantieinstitutionen (inklusive Garantien für Mikrofinanzierungen) in Europa gehört.

Über die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)
Die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) ist die Förderbank des Bundes. Als Spezialbank im öffentlichen Eigentum ist sie auf Unternehmensfinanzierung mit Schwerpunkt "Gründungen" und "Wachstum und Industrie" ausgerichtet. Durch die Übernahme von Garantien, durch Eigenkapital, durch die Vergabe von Zuschüssen, zinsgünstigen Krediten sowie durch Coaching und Beratung werden pro Jahr ca. 6.000 Unternehmen unterstützt.

Über COSME

COSME ist das EU Programm für Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und für KMU, das für den Zeitraum 2014-2020 angeboten wird. COSME mobilisiert Kredite und Equity Investitionen für KMU in Europa. Die COSME Kreditgarantiefazilität (LGF) finanziert Garantien und Rückgarantien für Finanzinstitutionen, um die Gewährung zusätzlicher Kredite und Leasingfinanzierungen hauptsächlich bis EUR 150,000 an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu fördern. Die Fazilität beinhaltet zudem die Verbriefung von KMU Kreditportfolios. Das COSME Programm investiert des weiteren durch die COSME Equity Fazilität für Wachstum (EFG) in Equity Fonds, die KMU vorwiegend in ihrer Expansions- und Wachstumsphase Risikokapital zur Verfügung stellen. Das COSME Programm baut auf den Erfolg des Rahmenprogramms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation 2007-2013 (CIP) auf, das dazu beigetragen hat, dass KMU Kredite von mehr als EUR 18 Milliarden zur Verfügung gestellt wurden und mehr als EUR 3 Milliarden Venture Capital. Europaweit sind mehr als 350,000 kleine und mittlere Unternehmen finanziert worden.
www.access2finance.eu

Über InnovFin

"InnovFin - EU-Mittel für Innovationen" stellt Garantien und Rückgarantien für Fremdfinanzierungen mit einem Volumen von EUR 25.000 bis zu EUR 7.5m zur Verfügung, um innovativen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und kleinen MidCaps (bis 499 Beschäftigte) den Zugang zu Fremdfinanzierungen zu erleichtern. Die InnovFin KMU Garantie wird durch den EIF bereitgestellt und durch Finanzintermediäre (Banken und andere Finanzinstitutionen) innerhalb der EU und Associated Ländern implementiert. Durch die InnovFin KMU Garantie wird Finanzintermediären ein Teil des Kreditausfalls vom EIF garantiert.
Die InnovFin KMU Garantie ist Teil des Rahmenprogramms InnovFin - EU Finance for Innovators, eine gemeinsame Initiative der Europäischen Investitionsbank-Gruppe (EIB und EIF) und der Europäischen Kommission für das Programm Horizont 2020. InnovFin umfasst mehrere Produkte der EIB-Gruppe, die den Zugang innovativer Unternehmen zu Fremdkapital erleichtern.

Pressekontakt
EIF: David Yormesor, tel: +352 2485 81 346, e-mail:
d.yormesor@eif.org
AWS: Matthias Bischof, tel. +43 664-4299143, e-mail:
m.bischof@awsg.at

Rückfragen & Kontakt:

Austria Wirtschaftsservice
Mag. Matthias Bischof
Tel.: +43 1 501 75 - 375
m.bischof@awsg.at
www.awsg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001