Podgorschek: Mangelnde Reformbereitschaft würgt Wirtschaftswachstum vollständig ab

Untätigkeit der Bundesregierung führt Österreich in den Bankrott

Wien (OTS) - "Der heutige Budgetausschuss bestätigt einmal mehr, wie sehr die Reformunfähigkeit Österreich schadet", erklärt der freiheitliche Budgetsprecher NR Abgeordneter Elmar Podgorschek anlässlich der heutigen Ausschusstagungen des Nationalrates. "Die vom Finanzminister vorgelegten Budgetzahlen zeigten ein düsteres Bild. So drohen die Ausgaben für Soziales vollständig zu entgleiten. Grund dafür sind die weiterhin ungelöste Pensionsproblematik sowie die steigenden Arbeitslosenzahlen", so Podgorschek.

"Dass die Lohnsteuereinnahmen inzwischen seit längerem höher als die Umsatzsteuereinnahmen sind, ist ein untrügliches Zeichen für die schwächelnde Konjunktur. Durch den enormen Abgabendruck bleibt den Österreichern einfach kein Geld mehr in der Geldbörse", stellt Podgorschek fest. "Während wir vor zehn Jahren noch Vorbild in Europa waren, hinkt Österreich jetzt hinterher. SPÖ und ÖVP haben Österreich heruntergewirtschaftet", so Podgorschek.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0008