Gudenus: Misstrauensantrag gegen Wehsely

SP-Gesundheitsstadträtin hat das Wiener Gesundheitssystem an die Wand gefahren

Wien (OTS/fpd) - Beim morgigen Sondergemeinderat zum Thema Gesundheit, der von der FPÖ verlangt wurde, wird ein neuerlicher Misstrauensantrag gegen SP-Gesundheitsstadträtin Wehsely eingebracht werden. "Misswirtschaft im KAV, Chaos bei den Ärztedienstzeiten und das Millionengrab Krankenhaus Nord sind ausreichende Gründe, um Wehsely komplettes Versagen sowie absolute Unfähigkeit in ihrem Ressort zu attestieren", begründet der freiheitliche Klubobmann im Wiener Rathaus, Mag. Johann Gudenus das neuerliche Einbringen eines Misstrauensantrags gegen die Gesundheitsstadträtin. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: 4000 / 81 787

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002