Sonntagsöffnung in Wien: Chance zur Mitbestimmung nutzen

HandelsbetriebsrätInnen rufen nochmals zur Teilnahme an Urabstimmung auf

Wien (OTS) - Einen Tag vor Ende der Frist für die Teilnahme an der Urabstimmung zur Sonntagsöffnung in Wien rufen BetriebsrätInnen aus dem Handel nochmals die Beschäftigten auf, die Chance zur Mitbestimmung zu nutzen. ++++

"In unserem Unternehmen ist die Meinung der Angestellten eindeutig, sie wollen den arbeitsfreien Sonntag erhalten. Ich appelliere an alle Wiener Handelsangestellten, an der Abstimmung teilzunehmen, um eine starke und eindeutige Botschaft an die Verantwortlichen in Wien zu richten", erklären der Betriebsratsvorsitzende von Lidl, Michael Wörthner, und die Stellvertreterin Doris Migsch.

Auch die stv. Zentralbetriebsratsvorsitzende von SPAR-Österreich, Monika Kellner, stellt klar: "Die derzeitigen Öffnungszeiten reichen vollkommen aus. Wird einmal die Tür für eine Sonntagsöffnung aufgemacht, werden bald weitere Bereiche folgen. Je mehr Kolleginnen und Kollegen klar Stellung beziehen, umso leichter wird es sein, gemeinsam mit der Gewerkschaft die Verschlechterung unserer Arbeitszeitqualität zu verhindern."

Informationen im Internet unter: www.gpa-djp.at/urabstimmung

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004