Die Wiener Angewandte goes Hongkong: Kooperation mit School of Creative Media unterzeichnet

Wien (OTS) - Der Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien, Gerald Bast, und der Rektor der renommierten School of Creative Media der City University of Hongkong, Jeffrey Shaw, schlossen gestern in Hongkong die neue Kooperation der beiden Universitäten formal ab. Der Kooperationsvertrag - Memorandum of Understanding on Academic Exchange - wurde feierlich unterzeichnet. "Hongkong ist mittlerweile einer der Hotspots der internationalen Kunstszene. Diese Zusammenarbeit bietet unseren Studierenden und Lehrenden neue Möglichkeiten, insbesondere da wir in der School of Creative Media eine renommierte und erfolgreiche Partnerin haben", zeigt sich Bast erfreut.
Den Auftakt der neuen Verbindung Wien-Honkong bildet ein derzeit stattfindendes hochkarätiges Symposium (The Age of Experience / Art and Public Space) in Hongkong zum Thema Kunst und Öffentlicher Raum, an dem Lehrende und Studierende der Angewandte wesentlichen Anteil haben. Im heurigen Herbst folgen eine Ausstellung in Hongkong mit Künstlerinnen und Künstlern der Angewandten und der wechselseitige Austausch von Lehrenden und Studierenden. 2016 werden Künstlerinnen und Künstler aus Hongkong in Wien ihre Werke präsentieren.

Rückfragen & Kontakt:

Universität für angewandte Kunst Wien
Andrea Danmayr
T: 01 71133 2004
E: presse@uni-ak.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UAK0001