Wien - Liesing: Großeinsatz nach Schussabgabe

Wien (OTS) - Am 11.03.2015 um 19.15 Uhr alarmierte eine Mieterin eines Mehrparteienhauses in der Dr. Neumann - Gasse die Polizei. Die Zeugin gab an, dass im Innenhof der Wohnhausanlage ein Mann mit einer Schusswaffe hantiert und schon mehrere Schüsse mit der Faustfeuerwaffe abgegeben hat. Unverzüglich eilten mehrere Funkstreifenbesatzungen zum Einsatzort und umstellten das Gebäude, jedoch hatte der Schütze den Innenhof bereits verlassen. Nachdem die Polizisten Patronenhülsen einer Schreckschusspistole im Hof gefunden hatten, durchsuchten Beamte der WEGA die Wohnung des mutmaßlichen Täters. Dabei wurde eine sogenannte "Growbox" in der der Beschuldigte mehrere Marihuanapflanzen aufzog gefunden und sichergestellt. Im Zuge einer Fahndungserweiterung konnte der 27-jährige Beschuldigte von Polizeibeamten des Stadpolizeikommandos Floridsdorf in der Wohnung seiner Eltern aufgefunden werden. Der Mann wurde mehrfach angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas Keiblinger
Tel.: 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005