VHS Wien: Menschenrechtsreihe widmet sich Moderner Sklaverei und Menschenhandel

Wirtschaftliche Ausbeutung im Fokus

Wien (OTS) - Moderne Sklaverei hat viele Gesichter. Wir sprechen hier nicht nur über die historische Ausbeutung auf den Baumwollfeldern Amerikas - es gibt sie auch heute bei TextilarbeiterInnen, Hausangestellten oder SaisonarbeiterInnen. Der Themenmonat März der großen VHS Menschenrechtsreihe widmet sich den Perspektiven und Möglichkeiten, die uns als Einzelnen und als Gesellschaft zur Verfügung stehen, um moderne Sklaverei und Menschenhandel zu bekämpfen. In der VHS Penzing (14., Hütteldorfer Straße 112) werden am 19. März im Rahmen eines Impulsvortrags mit anschließender Diskussion folgende Themen behandelt: Gibt es Muster oder Konstruktionen, die all diesen Menschenrechtsverletzungen zugrunde liegen? Und welche Möglichkeiten haben wir in Wien einen Beitrag zur Bekämpfung der Verletzung ihrer Würde und Integrität zu leisten?

Factbox:
Moderne Sklaverei & Menschenhandel
Do., 19. März 2015, 18:30 Uhr VHS Penzing (14., Hütteldorfer Straße 112)
Eröffnung: LAbg. GR Jürgen Czernohorszky, Fördervereinsvorsitzender VHS Penzing
Impulsreferat: Güler Alkan (Vienna Master of Human Rights, Universität Wien)
Diskussion: BM a.D. Helga Konrad (ehem. Frauenministerin & OSZE-Sonderbeauftrage gegen Menschenhandel), Evelyn Probst (LEFÖ-IBF), Klara Skrivankova (Anti-Slavery International), Julia Planitzer (Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte) Moderation: Hanna Herbst (VICE Magazine)

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Alle Veranstaltungen zur großen VHS Menschenrechtsreihe sind unter www.vhs.at/menschenrechte verfügbar. Anmeldung unter menschenrechte@vhs.at. Die Menschenrechtsreihe findet im Rahmen des Prozesses "Menschenrechtsstadt Wien" in Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, MA 17 Integration und Diversität und Universität Wien, Postgraduate Center.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004