Sondersitzung - Stronach/Dietrich: Schön, dass die "kleine Koalition" unseren Vorschlag aufgreift!

Wien (OTS) - "Selbstverständlich befürwortet das Team Stronach eine Sondersitzung, in der Kanzler Faymann endlich dem Parlament Rede und Antwort zu den Problemen rund um die Heta stehen muss", erklärt Team Stronach Klubobfrau Waltraud Dietrich. Schließlich hatte sie schon zu Beginn der vergangenen Woche die anderen Klubobleute eingeladen, gemeinsam eine Sondersitzung zu verlangen. "Eine Woche hat die Nachdenkphase der "kleinen Koalition" aus FPÖ und Grüne gedauert, bis sie sich zu einem Antrag durchgerungen haben. Gut im Sinne der Aufklärung, bedenklich im Sinne der Demokratie, wenn gleich zwei Oppositionsparteien in der Hoffnung auf eigenen Vorteile ausgegrenzt werden", so Dietrich.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001