Roland Düringer, Johan Botha, Arash Riahi und Peter Alexander Hackmair zu Gast in „Stöckl.“

Am 12. März um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Kabarettist Roland Düringer, Operntenor Johan Botha, Filmemacher Arash Riahi sowie Ex-Fußballprofi Peter Alexander Hackmair sind am Donnerstag, dem 12. März 2015, um 23.05 Uhr in ORF 2 in der aktuellen Ausgabe des in HD produzierten Nighttalks "Stöckl." zu Gast bei Barbara Stöckl.

Johan Botha zählt zu den bedeutendsten Tenören der Opernwelt, glänzt im deutschen und im italienischen Fach. Aufgewachsen ist der Kammersänger auf einer Farm in Südafrika. Auch nach 25 Jahren in Österreich fühlt sich der 49-Jährige mit seiner Heimat und der Geschichte des Landes eng verbunden. Zum Gedenken an den südafrikanischen Freiheitskämpfer Nelson Mandela tritt Johan Botha am 20. April beim "Tribute to Nelson Mandela"-Konzert im Wiener Konzerthaus auf.

Getragen vom Gedanken an Freiheit und Gerechtigkeit schuf Filmemacher Arash Riahi gemeinsam mit seinem Bruder Arman einen preisgekrönten Dokumentarfilm. Geprägt durch seine eigene Fluchtgeschichte begleitet der gebürtige Iraner in der vom ORF via Film/Fernseh-Abkommen geförderten Produktion "Everyday Rebellion" Aktivisten mehrerer Nationen beim gewaltlosen Widerstand gegen Systeme und Machtstrukturen.

Sind friedliche Protestformen tatsächlich ein Weg aus der Krise? Zivilen Ungehorsam und Widerstand hat sich auch Kabarettist und Schauspieler Roland Düringer auf die Fahnen geheftet. Einst als "Benzinbruder" mit Faible für flotte Zweiräder und Oldtimer bekannt, wandelte er sich zum Aussteiger, pflegt seither eine intensive Verbindung zur Natur und übt Kritik an Politik, Wirtschaft und Machtstrukturen. Aktuell gibt er in der vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierten Wolf-Haas-Krimiverfilmung "Das ewige Leben" nach fünf Jahren sein Comeback auf der Kinoleinwand.

Einen beträchtlichen Wandel durchlebte auch Peter Alexander Hackmair. Einst war er Nachwuchsnationalspieler und Bundesligaprofi, ehe er seine Fußballkarriere nach schweren Verletzungen bereits mit 25 Jahren beendete und sich auf eine 15-monatige Weltreise begab. Wie sehr den 27-Jährigen diese Erfahrungen prägten, hat er nun in seinem Buch "Freigereist" niedergeschrieben.

"Stöckl." ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003