FWS-Pewny: Salzburger Standortpaket gegen Abwanderung der Unternehmen!

Salzburg verliert zusehends an Attraktivität für Unternehmen. Es braucht ein Standortpaket!

Salzburg (OTS) - Unternehmen brauchen flexible und kostengünstige Rahmenbedingungen. Leider finden sie diese in Salzburg nicht mehr und wandern deshalb ab. Große Konkurrenz machen dabei aber nicht die Österreich umgebenden Länder wie Deutschland sondern die eigenen Bundesländer unserer Republik. Oberösterreich gilt als standortfreundlicher, weil Verwaltungs- und Genehmigungsverfahren schneller abgewickelt werden und Grundstücke für flächenintensive Unternehmen günstiger sind.

Die jüngsten Medienberichte, wie etwa in der SN vom 10.03.2015 unter dem Titel " Salzburger Firmen ziehen ins Innviertel", stützen sich vor allem auf niedrige Grundstückspreise in Oberösterreich als Grund für die Abwanderung der Salzburger Unternehmen. Das stimmt aber nur zum Teil. Viel wichtiger ist, dass die Salzburger Regierung es nicht schafft, den Standort Salzburg auch abseits von touristischen Gebieten gut zu vermarkten.

FWS-Landesobmann Ing. Christian Pewny: "Gerade, weil die Skigebiete durch das Klima bedroht werden, ist eine langfristige und nachhaltige Standortpolitik auch für andere Branchen gefragt." Geopolitisch gesehen ist Salzburg ein hervorragender Standort, der auch viele gut ausgebildete Mitarbeiter bieten würde. Doch mit dem Abzug der Unternehmen verlieren auch die Gemeinden zunehmend Humankapital -neben Steuern und nachgelagerten wirtschaftlichen Effekten, die ebenfalls schwinden. Es braucht daher dringend eine innovative Wirtschaftsförderung, eine effektivere und entbürokratisierte Verwaltung und eine breit angelegte politische Unterstützung für Unternehmen. Damit können wir erstens heimische Unternehmerinnen und Unternehmer behalten und zweitens ebenfalls Unternehmen aus den benachbarten (Bundes-)Ländern anziehen.", so Pewny abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

RFW - Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender, Bundesmedienreferat
office@rfw.at
http://www.rfw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFW0001