CCC Schuhmode eröffnet siebente Steiermark-Filiale

Im ece Kapfenberg wird am Donnerstag (12. 3.) das 7. CCC Familien-Schuhfachgeschäft in der Steiermark eröffnet/Damit 21 CCC-Standorte in Österreich

Kapfenberg/Graz (OTS) - Im beliebten Einkaufszentrum ece in Kapfenberg eröffnet die internationale Schuhhandels-Kette CCC am Donnerstag (12. 3. 2015) ein 505 Quadratmeter großes Familien-Schuhfachgeschäft und damit den siebenten Standort in der Steiermark - knapp ein Jahr nach der Eröffnung der ersten steirischen Filiale in der Shoppingcity Seiersberg. Damit ist CCC nun auch im Mürztal an einem prominenten Standort vertreten und stärkt die Einkaufsregion Kapfenberg.

"Die Filiale im ece ist für CCC deshalb besonders wichtig, weil sie einerseits in einem beliebten Einkaufszentrum liegt und andererseits das gesamte Mürztal mit CCC-Schuhen versorgen kann", erklärt Mag. Gerald Zimmermann, General Manager der in Graz ansässigen CCC Austria Ges. m.b.H.

Mit der Filial-Eröffnung im ece setzt die CCC Austria Ges.m.b.H. ihre Frühjahrs-Eröffnungswelle im Wochentakt fort: "Den Anfang des Frühjahrs-Rollouts machte Mitte Februar eine 500 m2 große Filiale im Grazer Center West, eine Woche später folgte ein 516 m2 großes Familienschuhfachgeschäft im neuen Wiener Citygate, in der Vorwoche haben wir auf 817 m2 im Traisenpark unsere 20. Filiale in Österreich aufgesperrt, gleichzeitig die bisher größte in NÖ, und jetzt kommen im Wochenrhythmus das ece, die Galleria Danubia in Hainburg (544 m2/19. 3.) und schließlich das Grazer Shopping Nord am 26. März mit einem 631 m2 großen Familien-Schuhfachgeschäft", erklärt Zimmermann.

Damit komme der am schnellste wachsende Schuhmode-Anbieter Europas 20 Monate nach dem Markteintritt auf 23 CCC Familien-Schuhfachgeschäfte in Österreich und 37 in der CCC Austria-Region, die neben Österreich auch Slowenien und Kroatien umfasse, erklärt CCC-General Manager Mag. Gerald Zimmermann, der auch die slowenische und die kroatische Tochtergesellschaft führt. Je zwei Filialeröffnungen sind im ersten Halbjahr auch noch in Slowenien und Kroatien geplant.

Der polnische Schuhkonzern CCC S.A. hat 2014 dank rasanter Expansion einen Rekord-Reingewinn von 100,914 Millionen Euro erzielt und einen Netto-Umsatz von 480,244 Millionen Euro. Das entspricht einem Umsatzwachstum von 23,1 Prozent und einer Gewinnexplosion um 240 Prozent, das ist mehr als der Verdreifachung des Gewinnes von 2013.

Der rasant betriebenen Expansion in zahlreichen zentraleuropäischen Ländern seien diese Ergebnisse zuzuschreiben, erklärte CFO Piotr Nowjalis kürzlich bei der CCC Quartals-Pressekonferenz am Firmensitz in Polkowice. Die CCC-Aktien, die an der Warschauer Börse notiert sind, verzeichnen seither einen stetigen Kursanstieg.

CCC ist der größte Schuherzeuger in Europa und der am schnellste wachsende Schuhmode-Anbieter. CCC will die Filial-Expansion weiter forcieren, in den nächsten drei Jahren mindestens 370 neue Filialen eröffnen und Ende 2017 mehr als 1.000 Stores mit über 550.000 m2 Verkaufsfläche betreiben. Ende 2014 waren es 729 Shops.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerald Zimmermann
Tel.: +43/(0)664-255 4419

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MSS0001