Tunnelanschlag und offizieller Auftakt der Arbeiten am Haupttunnel 19. März 2015, ab 18 Uhr BBT-Baustelle Ahrental

u.a. mit EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc

Innsbruck (OTS) - Die Arbeiten am Brenner Basistunnel, dem 64 Kilometer langen Herzstück der neuen Brennerbahn zwischen München und Verona und zukünftig längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt, schreiten planmäßig voran. Am 19. März 2015 wird auf österreichischem Projektgebiet erstmals mit den Arbeiten am Haupttunnel begonnen.

Zum offiziellen Tunnelanschlag haben sich hochrangige Ehrengäste angesagt, allen voran EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc, die Verkehrsminister Alois Stöger, Alexander Dobrindt, Maurizio Lupi, die drei Landeshauptleute der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino sowie die Bahnchefs Christian Kern (ÖBB) und Michele Elia (Italienische Staatsbahnen FS).

Am Freitag, 20. März 2015, findet in Innsbruck zudem eine hochkarätige Tagung statt. EU Koordinator Pat Cox diskutiert gemeinsam mit seinen Kollegen für Transeuropäische Verkehrsnetze, den verantwortlichen Ministern aus den sieben Alpenstaaten sowie Fach-Experten die Herausforderungen und Chancen für grenzüberschreitende Verkehrsprojekte.

Programmübersicht

Donnerstag, 19. März 2015

15.30 Uhr Informationstreffen von EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc

mit den Landeshauptleuten Günther Platter und Arno Kompatscher sowie den Bürgermeistern des Projektgebietes Brenner Basistunnel
Congress Innsbruck, Rennweg 3, Innsbruck, Foyer bzw. Saal Brüssel

16.30 Uhr Landesüblicher Empfang des Landes Tirol
Hofburg, Rennweg 1, Innsbruck

17.00 Uhr Transfer im Medien-Bus zur BBT-Baustelle Ahrental
Hofburg, Rennweg 1, Innsbruck

18.00Uhr Offizielles Festprogramm mit Grußworten der Ehrengäste

19.00 Uhr Tunnelanschlag durch EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc anschl. Foto- und Interviewmöglichkeit im Tunnel

19.45 Uhr Rückfahrt nach Innsbruck bzw. direkt zum Medienraum Congress Innsbruck, Rennweg 3, Innsbruck, Orangerie

Freitag, 20. März 2015

ab 08.30 Uhr Internationale Tagung "Cross Alpine Corridors"
Congress Innsbruck, Rennweg 3, Innsbruck, Saal Innsbruck

Eine Anmeldung für die Veranstaltungen ist unbedingt erforderlich! Bitte akkreditieren Sie sich bis spätestens Montag, 16. März, 12 Uhr hier:
http://www.bbt-se.com/de/info/presseakkreditierung/
Die Akkreditierung kann in Deutsch, Italienisch oder Englisch vorgenommen werden. Weitere Details finden Sie beim Akkreditierungsformular.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Simon Lochmann
Leiter Kommunikation BBT SE
T +43 512 4030 570
M +43 664 8216705
E simon.lochmann@bbt-se.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010