Landeskriminalamt Wien sprengt Kokain-Dealerring

Wien (OTS) - Nach intensiven Ermittlungen in der Drogenszene ist es Beamten des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle West, im Jänner und Februar dieses Jahres gelungen, drei Männer als Drogenhändler zu identifizieren und festzunehmen. Bei den Dreien handelt es sich um zwei Kuriere (24, 35) und einen Abnehmer (21). Bei den beiden Kurieren wurden insgesamt ca. 2,2 kg Kokain sowie 1.750 Euro Bargeld sichergestellt (Lichtbild). Der Straßenverkaufswert des sichergestellten Suchtmittels wird auf ca. 250.000 Euro geschätzt. Alle drei Männer befinden sich in Untersuchungshaft. "Ich gratuliere den Kolleginnen und Kollegen der Wiener Polizei zu diesem großartigen Ermittlungserfolg", sagt Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner. "Sie zeigen jeden Tag vollen Einsatz für die Sicherheit der Österreicherinnen und Österreicher."

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
Tel.: +43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005