FP-Höbart: Politischer Neuanfang in Guntramsdorf mit gbb/ÖVP-FPÖ-NEOS gescheitert, FPÖ Guntramsdorf geht in die Opposition!

NEOS brechen das versprochene Wort und werden Wurmfortsatz der SPÖ!

St. Pölten (OTS) - "Vertrauen ist Mut, und Treue ist Kraft" - Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

"Wendehälse und Vertrauensbrecher findet man immer wieder, aber was die NEOS Guntramsdorf jetzt abgeliefert haben, schlägt dem Fass den Boden aus!
Die NEOS ziehen ihr Wort zurück und wählen Werner Deringer nicht -wie zugesagt - zum Bürgermeister und unterstützen auch nicht dessen Arbeitsprogramm - wie ebenfalls zugesagt - zur positiven Veränderung von Guntramsdorf. Einem Arbeitsprogramm, an dem die NEOS auch selbst mitgearbeitet haben!
Tatsächlich werfen sich die NEOS nun als pinker Wurmfortsatz dem roten System um den Hals. Zum Fremdschämen!", so NAbg. Ing. Christian Höbart, Parteiobmann der FPÖ Guntramsdorf und gf. Landesparteiobmann der FPÖ NÖ.

"Vertrauen und Treue...diese beiden Paradigmen sollten die Basis einer geordneten, gedeihlichen Partnerschaft sein, um eine Ortschaft wie Guntramsdorf ordentlich erneuern zu können. Die FPÖ und die gbb/ÖVP haben den NEOS vertraut...viele Guntramsdorfer haben dieser neuen Regierungsform vertraut...wir als FPÖ und auch die gbb/ÖVP dachten an Worttreue! Mitnichten! Die NEOS haben weder Mut, noch genügend Kraft, daher haben sie das Wort und die Treue zu unserem Projekt gebrochen! Guntramsdorf entgeht damit eine riesige Chance, die Pinken haben ihre sogenannten Werte verraten und verkauft, aber die genauen Hintergründe des Umfallers werden bald ans Tageslicht treten.", so Höbart weiters.

Höbart abschließend: "Ich werde persönlich eine Oppositionsbewegung über die nächsten fünf Jahre in Gang setzen, dass diesen drei "feinen" Parteien SPÖ-NEOS-Grüne das Hören und Sehen vergehen wird. Hart in der Sache, deutlich in der Kontrolle, visionsreich und kompetent mit den Ideen...die FPÖ wird den konsequenten Weg, der seit etwas mehr als zwei Jahren unter meiner Obmannschaft eingeschlagen wurde, deutlich fortsetzen. Weil wir uns was trauen."

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Tel.: 02742900513441
post.fpklub@noel.gv.at
www.fpoe-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0001