SPÖ Guntramsdorf stellt sich vor konstituierender Gemeinderatssitzung neu auf

Die SPÖ mit 40,35 % immer noch klar stimmenstärkste politische Kraft, setzt ein starkes Zeichen zur Veränderung, Zusammenarbeit und noch mehr Transparenz in der Ortspolitik.

Guntramsdorf (OTS) -

Parteiinterne Neuausrichtung

Der Startschuss für einen Modernisierungsprozesses ist bereits gefallen: SPÖ-Guntramsdorf geht mit neuem Bürgermeister-Kandidaten sowie einem umfassenden Reform- und Kooperationsangebot - gerichtet an die anderen Parteien - in die konstituierende Gemeinderatssitzung am kommenden Dienstag.

Der mit Guntramsdorf fest verwurzelte bisherige Vizebürgermeister Robert Weber, stellt sich als Bürgermeister-Kandidat mit einem an vielen Positionen verändertem SPÖ-Gemeinderatsteam bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung zur Wahl.

Damit bestätigt die SPÖ nicht nur ihren Führungsanspruch als stimmenstärkste Partei, sondern zeigt deutlich ihren Reformwillen mit dem verbundenem Angebot zu einer neuen Art der Zusammenarbeit an die im Gemeinderat vertretenen Fraktionen.

"Viele Guntramsdorferinnen und Guntramsdorfer, aber auch Wirtschaftstreibende, wünschen sich ein tolerantes, offenes und modernes Guntramsdorf!", so Robert Weber.

Ein FPÖ Bürgermeister-Stellvertreter Höbart, wie ihn die ÖVP derzeit vorsieht, und das nur um Unterstützung für ihren eigenen Bürgermeisterkandidaten zu bekommen, führt hingegen zu einem vorprogrammierten Schaden im Ansehen von Guntramsdorf, welcher für Jahre nicht wieder gut zu machen ist., Weber weiter. Aktuelle Presseberichte geben uns recht!

Aber: es nicht zu spät. Mit Willen zur Zusammenarbeit der anderen Parteien lässt sich gemeinsam ein solches Schreckensszenario noch verhindern.
Daher formulieren wir immer noch die Einladung und dringenden Aufruf zur umfassenden Zusammenarbeit an ÖVP, NEOS und Grüne. Es gilt jetzt gemeinsam einen neuen Weg der Politik zu beschreiten, mit einem Mehr an Mitbestimmung und Transparenz im Sinne der BürgerInnen unseres Ortes.

"ÖVP und NEOS sind eingeladen unmittelbar die Verhandlung wieder auf zu nehmen, den angekündigten Pakt mit der FPÖ zu überdenken und gemeinsam an die Arbeit zu gehen und politische Stabilität zu gewährleisten", so der neue Bürgermeister-Kandidat der SPÖ Guntramsdorf, Robert Weber. "Die Zeichen sind trotz Zeitdruck vielversprechend, dass eine breite Basis für eine wirklich neue Art der parteienübergreifenden Zusammenarbeit im Guntramsdorfer Gemeinderat immer noch gefunden werden kann".

Der bisherige Bürgermeister Karl Schuster wird sein Gemeinderatsmandat nicht annehmen, jedoch weiterhin als SPÖ-Ortsparteivorsitzender seine Erfahrung für den bereits begonnen, internen Reformprozess der Partei einbringen und damit wesentlich die Neuausrichtung mitgestalten.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Guntramsdorf
Vizebürgermeister Robert Weber
Mobil: 0664/4414089
guntramsdorf@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011