Das „Ländle Kitz“ als Vorzeigprojekt – erfolgreiche Zusammenarbeit Vorarlberger Ziegenzüchter

ORF-Landwirtschaftsmagazin "Land und Leute" am Samstag, 14. März 2015, 16.30 Uhr, ORF 2

St. Pölten (OTS) - Ob in der Bewirtschaftung, in der Landschaftspflege oder auch in der Vermarktung: Immer öfter arbeiten Landwirte zusammen, um gemeinsam mehr Erfolg… und zugleich mehr Lebensqualität zu haben. Auch im Ziegenzuchtverein Vorarlberg ist das so: Im Mittelpunkt steht hier das Ziegenjunge, also das Kitz - nicht nur vor Ostern: Denn das Fleisch ist reich an Mineralien, kräftig im Geschmack, fettarm und gut bekömmlich und erfreut sich bei Konsumenten stets steigender Beliebtheit.

Weitere Themen der aktuellen "Land und Leute"-Ausgabe:

*Edle Rotweine aus Niederösterreich. Im traditionellen Weißweinland Niederösterreich gibt es auch überzeugende Rotweine. "Land und Leute" präsentiert beispielhaft zwei Winzer aus der Thermenregion und dem Weinbaugebiet Carnuntum, die erfolgreich Pinot Noir und Zweigelt kultivieren.

*Schmankerl via App. Das "Schmankerl-Radar" ist eine Applikation für Smartphones und zeigt an, wo sich die nächsten "Gutes vom Bauernhof"-Betriebe befinden. Konsumenten und bäuerliche Direktvermarkter profitieren gleichermaßen von diesem neuen Medium.

*Geschichten übers Land. Der Forum Land-Literaturwettbewerb geht mit dem Thema "Handschlag" in die nächste Runde. "Land und Leute" erinnert an die Sieger des Vorjahres und hat mit dem Juryvorsitzenden, dem Schriftsteller Alfred Komarek, gesprochen.

*Arbeitspferd - wie anno dazumal. Um die traditionsreiche landwirtschaftliche Arbeit mit dem Pferd weiter zu erhalten, treffen einander Brauchtumspfleger, Interessierte und Pferdefreunde in Gosau im oberösterreichischen Salzkammergut.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001