"Bürgeranwalt" am 7. März: Kein Unterricht für Autisten

Wien (OTS) - Klaus Unterberger präsentiert in der in HD produzierten Sendung "Bürgeranwalt" am Samstag, dem 7. März 2015, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Fälle:

Kein Unterricht für Autisten

Der elfjährige Florian leidet unter Asperger-Autismus. Er neigt auch zu aggressivem Verhalten gegenüber Lehrern und Mitschülern, behauptet die Schulbehörde, weshalb er schon mehrmals die Schule wechseln musste. Seine Eltern sind verzweifelt, sie sehen den Grund für alle Probleme im Mangel an Assistenzlehrkräften. Kann Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer helfen?

Schulbehörde: Nichtgenügend - setzen?

Das BRG Keimgasse in Mödling in Niederösterreich leidet unter akuter Platznot. Zahlreiche Wanderklassen, "dislozierter Unterricht" und Klassen in Containern sind schulischer Alltag. Landeschulrat und Ministerium würden das Platzproblem auf die lange Bank schieben, meinen Elternvertreter/innen, die sich vergangenes Jahr an die Volksanwaltschaft gewandt hatten. Hat sich seit dem Bericht im April des Vorjahres etwas verbessert?

Schlaganfall nicht erkannt?

Ein junger Kärntner erlitt einen Schlaganfall. Alle Symptome, meint er, hätten darauf hingedeutet, doch im Krankenhaus diagnostizierte man einen Hitzschlag. Deshalb hat der Mann das Krankenhaus auf Schadenersatz geklagt. Aber die Gerichte urteilten: Kein ärztlicher Kunstfehler. Der Anwalt des Mannes hat sich jetzt an den Obersten Gerichtshof gewandt.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008