16. Bezirk: Koppstraße - Fortsetzung der Sanierungsarbeiten

Wien (OTS) - Am Montag, dem 9. März 2015, beginnt die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau mit dem zweiten Teil der Sanierung der Koppstraße im Abschnitt zwischen der Hyrtlgasse und der Sulmgasse.

Details

Der Fahrbahnbelag der Koppstraße muss aufgrund der hohen Verkehrsbelastung und des entsprechend schlechten baulichen Zustandes saniert werden. Der erste Teil der Sanierung zwischen Lerchenfelder Gürtel und Hyrtlgasse wurde im Jahr 2014 abgeschlossen. Auch im zweiten Abschnitt werden aufgrund der Belastungen durch den Busverkehr der rechte Fahrstreifen sowie die Kreuzungsplateaus Panikengasse und Possingergasse in Betondeckenbauweise erneuert. In diversen Bereichen werden Fahrbahnaufdoppelungen ausgebildet. Die Gehsteigflächen werden erweitert und die bestehenden Baumscheiben vergrößert.

Die Nebenfahrbahn zwischen Haberlgasse und der Habichergasse wird aufgelassen. Es verbleibt eine Zu- und Abfahrtsmöglichkeit von der Habichergasse für eine bestehende Garageneinfahrt. Der gesamte Bereich vom Fahrbahnrand der Koppstraße bis zur Hausfassade wird neu gestaltet(Betonsteinpflasterung, zusätzliche Querungen der Grünflächen, Verlegung und Einhausung der Müllcontainer, Sessel, Tische und Spielgeräte).

Verkehrsmaßnahmen

Auf Baudauer wird ein Fahrstreifen aufrecht erhalten. Es werden teilweise Sackgassen in den einmündenden Seitengassen für die Dauer von zwei Wochen eingerichtet. Für den Umbau des Plateaus Possingergasse wird in den Sommermonaten eine Umleitungsstrecke über die Thaliastraße eingerichtet, eine dementsprechende Detailinformation erfolgt zeitgerecht.

Örtlichkeit der Baustelle: 16., Koppgasse (zwischen Hyrtlgasse und Sulmgasse)

  • Baubeginn: 9. März 2015
  • Geplantes Bauende: 5. September 2015

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) wic/hol

Rückfragen & Kontakt:

Christine Willerstorfer
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49915
Mobil: 0676 8118 49915
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010